Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz bekommt das halbe Dutzend eingeschenkt
Region Oschatz Oschatz bekommt das halbe Dutzend eingeschenkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 03.06.2014
Trotz großen kämpferischen Einsatzes schaffen die einheimischen Schwarz-Gelben keinen Torerfolg. Quelle: Dirk Hunger

In der ersten Hälfte hatten die Torgauer mit den diesmal relativ gut besetzten Oschatzern - 17 Spieler - ihre Mühe. Die Gastgeber hielten vor allem kämpferisch dagegen, so lange die Kräfte reichten. Acht klare Torchancen wurden herausgespielt, doch nur Roy Lischke traf zur 1:0-Pausenführung. Dementsprechend hörte sich die Kabinenansprache vom Torgauer Jens Dehnert an, der aufgrund mehrerer Ausfälle als Spielertrainer agierte.

Im zweiten Abschnitt sollte bei den Gästen das Augenmerk auf eine konsequentere Chancenverwertung gelegt werden. Marcel Klitza (52. Minute) und kurz darauf erneut Roy Lischke (57.) erhöhten auf 3:0. Als Basti Zinke seine gute Tagesleistung nach einem Strafraum-Solo mit dem Tor zum 4:0 krönte, waren die Messen für die Oschatzer gesungen. Torhüter Florian Krost traf noch per Foulstrafstoß und der eingewechselte Theodor Pietsch zum in dieser Höhe verdienten 6:0-Endstand.

Oschatz: Reichert; Schwirner, Voigtländer, Oswald, Toska (72. Meinel), Zoike, Zschüschner, Klotz (46. Kretzschmar), Beukert, Baranowski (16. El Karkab), Terpitz.

Elbaue: Krost; Zimmermann, Pusch, Grieser, Klitza (68. Pietsch), Saase (29. Dehnert, 84. Kahl), Lischke, Magerramow, Zinke, Windrath, Dehnert.

Schiedsrichter: Nordmann (Strelln). Zuschauer: 40.

Sandro Kahl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er saß wegen schweren Raubes in der Justizvollzugsanstalt Torgau, um eine achteinhalbjährige Haftstrafe zu verbüßen - bis vergangenen Montag, wie erst jetzt bekannt wurde.

02.06.2014

So hochkarätigen Besuch hatte der Hof von Musikunternehmer Denis Korn in seiner langen Geschichte noch nicht gesehen. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich startete gestern seine Tour durch Nordsachsen im Oschatzer Ortsteil Lonnewitz.

02.06.2014
Anzeige