Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz erlebt ein Hammer-Veranstaltungswochenende
Region Oschatz Oschatz erlebt ein Hammer-Veranstaltungswochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 19.05.2016
Anzeige
Oschatz

Endlich ist es wieder da, das warme sommerliche Wetter. Das ist die beste Voraussetzung für ein Hammer-Veranstaltungswochenende in Oschatz. Den Auftakt macht morgen eine Veranstaltungskombination aus dem Oschatzer Autofrühling und dem Trödelmarkt. Beide Veranstaltungen sind ein Garant für eine belebte Innenstadt. Während sich der Autofrühling wieder das Areal zwischen Neumarkt und Altmarkt reserviert hat, schlängelt sich der größte Trödelmarkt der Collm-Region traditionell entlang der Promenade in die Altoschatzer Straße am Museum entlang bis in die Frongasse.

Die Oschatzer Autohäuser präsentieren sich und ihre neuesten Modelle von 11 bis 17 Uhr in der Innenstadt – auch die Fläche vor dem Müntzer-Haus gehört jetzt zur Ausstellungsfläche des Autofrühlings. Dieses Jahr gibt es einen Gastauftritt mit Autogrammstunde von Ludolf Peter, bekannt aus der TV-Doku „Die Ludolfs – Vier Brüder auf’m Schrottplatz“. Zusätzlich haben die Innenstadthändler ihre Geschäfte von 9 bis 17 Uhr geöffnet

Trödelfreunde haben die Möglichkeit, sich zwischen 9 und 17 Uhr rund um das Museum nach Schnäppchen umzusehen. Dazu haben sich inzwischen schon über 140 Händler angemeldet. Erfahrungemäß steigt bei schönem Wetter die Zahl der Händler noch etwas an.

Am Sonntag dann bietet das Oschatzer Museum anlässlich des Museumstages von 14 bis 17 Uhr Sonderführungen durch die Ausstellung an. Und wer es musikalisch mag, ist am Sonntag ab 15 Uhr zu einem Konzert mit dem Jugendblasorchester Grimma im Thomas-Müntzer-Haus eingeladen.

Von Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese einmalige Chance haben die Mügelner genutzt. Nach der Inbetriebnahme der Umgehungsstraße gingen sie zügig daran, die nun wesentlich ruhigere Ortsdurchfahrt zu sanieren. Dass sich dieser Kraftakt gelohnt hat, wollen die Mügelner am Sonnabend zeigen und die Freigabe der Straße feiern.

19.05.2016

Eine neue Sonderschau des Wermsdorfer Heimat- und Verschönerungsvereines zeigt die Veränderungen im Ort während der zurückliegenden 25 Jahre. Mitglieder des Vereins haben dazu Aufnahmen aus dem Ortsbild von 1990 zusammengetragen und diesen Fotos von heute gegenüber gestellt.

19.05.2016

An der Oberschule Wermsdorf gibt es eine eigene Schulsozialarbeiterin. Jenny Müller kümmert sich jetzt um die Sorgen und Nöte der Schüler und vermittelt bei Lehrern und Eltern. Das Angebot wird ergänzt durch ein Coaching zur Kompetenzentwicklung.

19.05.2016
Anzeige