Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz erneuert Brücke über den Stranggraben
Region Oschatz Oschatz erneuert Brücke über den Stranggraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 09.09.2017
Die Schafsbrücke über den Stranggraben soll demnächst saniert werden.
Anzeige
Oschatz

Der Hauptausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, die Schafsbrücke zu sanieren. Das Bauwerk über den Stranggraben unweit der Kleingartenanlage auf Höhe des Flugplatzes an der S 38 verbindet den Stranggrabenweg mit dem Wiesengrund in Altoschatz und soll für reichlich 78 000 Euro erneuert werden.

Dabei wird die Brücke so gebaut, dass sie nur noch von Radfahrern und Fußgängern, jedoch nicht mehr von Kraftfahrzeugen genutzt werden kann. Da sie baufällig war, durften ohnehin schon länger keine Autos mehr darüber fahren.

Um die Nutzung als Überfahrt für den Fahrzeugverkehr aufrecht zu erhalten, wäre ein Ausbau mit Hilfe von Fördermitteln notwendig. Da die Brücke jedoch für diesen Zweck nahezu unbedeutend ist, hat die Stadt dieses Ziel aufgegeben. Hinzu kommt, dass die Stranggrabenbrücke an keinem touristischen Radweg liegt. Die Aussicht auf Förderung geht gegen Null. Demnach finanziert die Stadt den Umbau selbst. Sieben Firmen zeigten Interesse an der öffentlichen Ausschreibung, fünf davon gaben ein Angebot ab.

Die beauftragte Dahlener Bau GmbH nutzt die vorhandene Gründung und die Widerlager. Die Konstruktion wird gereinigt, abgedichtet und erhält ein neues Geländer. Das Unternehmen hat jüngst an der Hofbrücke in Leuben seine Eignung unter Beweis gestellt. Die Brückenerneuerung soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die lärmgeplagten Anwohner an der Dahlener Bahnhofstraße soll es bald Entspannung geben. Die Stadtverwaltung arbeitet nach eigenen Angaben zusammen mit der Polizei an einer Lösung.

09.09.2017

Das Alte Jagdschloss in Wermsdorf bekommt einen Fahrstuhl. Damit sollen in Zukunft alle Ämter der Gemeindeverwaltung leicht erreichbar sein. Für den nötigen Umbau bekommt die Kommune Fördermittel.

02.03.2018

Nachdem Ende August die Fahrt eines ICE bei Oschatz abrupt endete, evakuierten Feuerwehren aus der Region die Passagiere. Anne-Katrin Wiesemann erklärt, mit welchen Entschädigungen die Bahnkunden in diesem Fall rechnen können – wenn sie ihre Ansprüche geltend machen.

06.09.2017
Anzeige