Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatz mit doppelter Menge Salz fit für Winterdienst

Oschatz mit doppelter Menge Salz fit für Winterdienst

Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes sind für den Winterdienst gerüstet. In den Silos am Wasserturm lagern 110 Tonnen Streusalz. "Durch den Siloneubau Anfang dieses Jahres ist das die doppelte Menge an Vorräten", informiert Anja Seidel, Pressesprecherin der Stadt Oschatz.

Voriger Artikel
NSG Rio gewinnt gegen Pirna und verliert gegen Radebeul
Nächster Artikel
Oschatzer gewinnen Spitzenspiel

Peter Krause zeigt, dass der Streusalzbehälter des Winterdienstfahrzeuges vom städtischen Bauhof gut gefüllt ist. Zusammen mit seinen Kollegen ist der Mitarbeiter des Bauhofes in der kalten Jahreszeit auf 46 Kilometern Stadtstraßen im Einsatz.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz . (FH). Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes sind für den Winterdienst gerüstet. In den Silos am Wasserturm lagern 110 Tonnen Streusalz. "Durch den Siloneubau Anfang dieses Jahres ist das die doppelte Menge an Vorräten", informiert Anja Seidel, Pressesprecherin der Stadt Oschatz. Die sechs Mitarbeiter des Bauhofes müssen bei starken Schneefällen (Stufe III) 46 Kilometer Straße betreuen. Zusätzlich sind dann Winterdienstfahrzeuge einer Spedition auf knapp 44 Kilometer Straßen im Einsatz. Der Winterdienst erfolgt seit einem Beschluss des Stadtrates im Jahr 2007 in drei Stufen.

 

 

Zwischen 4 und 22 Uhr werden die Hauptstrecken einmal geräumt und gestreut, nachdem es geschneit hat (maximale Schneehöhe: sieben Zentimeter). Die Nebenstraßen und Stichstraßen werden nicht angefahren.

Wenn es häufiger schneit, werden die Hauptstrecken alle drei Stunden geräumt und gestreut (maximale Schneehöhe: sieben Zentimeter). Die Nebenstraßen und Stichstraßen werden nicht angefahren.

Bei starken und andauernden Schneefällen sind die Winterdienstfahrzeuge ständig im Einsatz - auf den Haupt- und Nebenstraßen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr