Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatz royal: Werbegemeinschaft sucht die zweite Shopping-Königin

Modenacht Oschatz royal: Werbegemeinschaft sucht die zweite Shopping-Königin

Die Oschatzer Werbegemeinschaft will auch in diesem Jahr bei der Modenacht die Shopping-Königin suchen. Darauf hat sich jetzt die Vorbereitungsgruppe verständigt und sucht nach geeigneten Frauen. Interessentinnen können sich ab sofort bei der Werbegemeinschaft melden.

Die erste Oschatzer Shopping-Königin Emily Eberhardt wurde im vergangenen Jahr gekrönt.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Bei der Oschatzer Modenacht, die in diesem Jahr am 9. September steigen soll, will sich die Werbegemeinschaft wieder königlich präsentieren. Nach dem Erfolg der Modenachtaktion „Oschatz sucht die Shopping-Königin“ ist in diesem Jahr eine Neuauflage geplant. „Wir sitzen in der Vorbereitungsgruppe schon seit einiger Zeit am Konzept für die neue Modenacht und sind jetzt soweit, dass wir den Suchaufruf starten können“, sagt Thomas Schupke, der gemeinsam mit anderem Mitgliedern der Werbegemeinschaft im Vorbereitungsteam sitzt.

Ab sofort können sich junge Frauen, die vor 1990 geboren sind, als Anwärterin für die Shopping-Königin bewerben. „Wir haben uns in diesem Jahr ganz bewusst auf ein Alterslimit beschränkt, weil es in Richtung Ü 30 gehen soll“, erklärt Thomas Schupke. Er hofft, dass sich in den kommenden Tagen und Wochen zahlreiche Bewerberinnen melden werden.

Mit den Bewerberzahlen aus dem vergangenen Jahr – es waren vier junge Frauen im Wettbewerb um den royalen Titel an den Start gegangen – zeigte sich die Werbegemeinschaft zufrieden. Allerdings waren sich die Mitglieder auch einig, dass eine größere Zahl von Kandidatinnen den Reiz der Aktion vergrößert.

Für alle künftigen Bewerberinnen schildert Thomas Schupke noch einmal die Wettbewerbsbedingungen. „Bei der Modenacht bekommen die Teilnehmerinnen am Wettbewerb eine Aufgabe, ein gesetztes Budget an Geld und eine Zeitspanne, in der sie die Aufgabe erfüllen müssen. Dann geht es durch die Geschäfte, die bei der Aktion dabei sind und im Anschluss wird das Outfit dann bewertet“, schildert Schupke in Kurzform die Verfahrensweise bei der Oschatzer Shopping-Königin. Bei der zurückliegenden Modenacht hatten die Anwärterinnen insgesamt drei Stunden Zeit gehabt, sich einzukleiden, zu schminken und zu frisieren. Im vergangenen Jahr hätte dieses Konzept wunderbar funktioniert und es konnte zu späterer Stunde bei der Modenacht die Königin gekürt und gekrönt werden, so Schupke.

Emily Eberhardt konnte sich im September 2016 vor ihren drei Mitbewerberinnen durchsetzen. Dies gelang ihr vor allem durch ihr überzeugendes Auftreten vor der Jury und die geschickte Einkaufsstrategie in den Oschatzer Geschäften.

In vergangenen Jahr wurde im Anschluss an die Modenacht 2016 überlegt, ob sich die Idee auch auf die Männerwelt übertragen lässt. Davon ist jedoch in der Ausschreibung für die Oschatzer Shopping-Königin 2017 nicht mehr die Rede. Allerdings ist die Idee offenbar nicht gänzlich vom Tisch und als Option für eine der nächsten Modenächte durchaus noch präsent, sollten sich entsprechende Teilnehmer finden.

Teilnehmerinnen an der Aktion Oschatzer Shopping-Königin sollten vor 1990 geboren sein und sich schnellstens, jedoch spätestens bis Mitte Juli, bei der Oschatzer Werbegemeinschaft melden. Meldungen sind unter der E-Mailadresse info@werbegemeinschaft-oschatz.de möglich. Interessenten können sich auch über die Facebookseite der Oschatzer Werbegemeinschaft melden.

Von Hagen Rösner

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr