Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatz setzt bei Flüchtlingen auf Toleranz und Integration

Oschatz setzt bei Flüchtlingen auf Toleranz und Integration

Das Oschatzer Gespräch zog am Montag rund 130 Interessierte ins Thomas-Müntzer-Haus. Die Themen, die besprochen wurden, betrafen nicht nur die Gäste, sondern ganz Oschatz und seine Einwohner als Gastgeber für Flüchtlinge.

Oschatz. Von Gabi Liebegall

 

Anwesend waren der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt (CDU) und der Landtagsabgeordnete Volkmar Winkler (SPD).

 

Sven Keyselt vom Landratsamt informierte zum Thema Flüchtlinge. Wie wichtig zum Beispiel das Bündnis für Demokratie es erachtet, über Flüchtlinge und deren Empfang in Oschatz zu sprechen, unterstrichen Karten, die auf jedem Tisch lagen: "Willkommen in Oschatz... einem Ort für Demokratie, Menschlichkeit und Toleranz! Gemeinsam bauen wir ein Netzwerk auf, das geflüchteten Menschen helfen soll, in unserer Region anzukommen und Frieden zu finden."

 

"In Nordsachsen gibt es derzeit 916 Flüchtlinge - davon in Oschatz 88 - aus zwölf Nationen. Von den 916 Flüchtlingen sind 640 in Wohnungen untergebracht und 276 in Gemeinschaftsunterkünften. 136 Kinder bis sieben Jahre besuchen Kindereinrichtungen. Allein im Februar sind 108 Männer, Frauen und Kinder angekommen. Weitere 1000 Flüchtlinge sind für dieses Jahr angekündigt. "Für die Aufgaben, die auf diesem Gebiet zu bewältigen sind, wurde das Sachgebiet Migration eröffnet", sagte er. Und für die Flüchtlingssozialarbeit seien fünf Stellen geschaffen worden.

 

Gesprochen wurde über Maßnahmen zur Integration. Ganz oben steht dabei der Deutsch-Unterricht. "Das heißt DaZ, konkret Deutsch als Zweitsprache." Auch Alltagslotsen oder persönliche Patenschaften würden helfen. Erleichtert werden soll zum Beispiel der Zugang zum Arbeitsmarkt und die Integration von Migranten in Vereine.

 

Uta Schmidt vom Bündnis für Demokratie und Grünen-Stadträtin in Oschatz informierte über die Möglichkeit, Flüchtlinge zu treffen und kennen zu lernen. Dazu eigneten sich die Veranstaltungen "Tee trinken" im E-Werk. Hier gibt es Informationen für potenzielle Paten sowie Freizeitangebote. Ihr sei wichtig, den Flüchtlingen mit Respekt, Menschlichkeit und Toleranz zu begegnen. Der nächste Treff findet am 25. März statt. In Sachen Integration informierte Stadtrat Peter Streubel (Linkspartei) - der ehemalige Lehrer - wie schwer es sei, den Flüchtlingen Deutsch zu lehren, wenn diese weder englisch noch französisch können und er kein arabisch. Streubel und Elfriede Herrmann, auch Lehrerin i. R., haben den Deutsch-Unterricht für die Flüchtlinge übernommen. Trotz der Schwierigkeiten gebe es Erfolge, aber nur durch "unendliche Geduld". Übrigens: Die Teilnahme sei freiwillig.

 

Anwesende wollten wissen, warum nicht alle Flüchtlinge Deutsch lernen und, ob es einen Katalog mit Berufen der Migranten gibt. Keyselt: "Im Rahmen des Asylverfahrens brauchen sie nicht zum Unterricht erscheinen." Was den Katalog betreffe, seien die Mitarbeiter des Landratsamtes dran.

 

© Kommentar

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

19.02.2018 - 15:01 Uhr

Höherklassige Vereine haben auch soziale Verantwortung und Aufgaben.

mehr