Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Autohaus Schmidt investiert eine Halbe Million Euro in Umbau

Wirtschaft Oschatzer Autohaus Schmidt investiert eine Halbe Million Euro in Umbau

Ab Mai sollen die Umbaupläne beim Oschatzer Autohaus Schmidt umgesetzt werden. Der Standort wird um eine Volvo Vertriebs- und Servicelizenz erweitert. Dann werden unter einem Dach, aber in getrennten Bereichen die Marken Mazda und Volvo angeboten. Rund eine halbe Million Euro will Holger Schmidt in das Vorhaben investieren.

Architekt Maik Schroeder und Autohaus-Chef Holger Schmidt mit den Umbauplänen.

Quelle: Hagen Rösner

Oschatz. Das Autohaus Schmidt im Striesaer Weg 11 soll innerhalb eines Jahres sein Aussehen komplett wandeln. Der Chef des Mazda- und Volvo-Autohauses Holger Schmidt informierte in dieser Woche, dass die Pläne für den Umbau schon weit vorangeschritten sind, er rund eine halbe Million Euro in den Umbau und die Neukonzeption des Innenraums investieren werde.

„Wir haben uns in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei stoßen wir aber schon seit einiger Zeit an unsere räumlichen Grenzen. Zudem werden auch in Oschatz immer öfter Volvo Neu- und Gebrauchtwagen nachgefragt. Folglich wollen wir diesen Markt auch bedienen. Die Entscheidung, in einem größeren Umfang zu investieren, war also nur konsequent. Wir wollen die vorhandenen Arbeitsplätze sichern und uns in den nächsten Monaten und Jahren personell verstärken“, so Holger Schmidt bei der Vorstellung der Ausbaupläne.

Am Standort in Oschatz soll die Marke Volvo stärker als bisher in den Vordergrund gerückt werden. Das Autohaus wird durch eine Volvo Vertriebs- und Servicelizenz erweitert. Dadurch kommt zum bisherigen Standort ein völlig neuer Service- und Verkaufsbereich für Volvo dazu. „Die beiden Marken Volvo und Mazda werden dann bei uns unter einem Dach, aber in unterschiedlichen Bereichen präsentiert und angeboten“, sagt Holger Schmidt. So stand für Architekt Maik Schroeder aus Döbeln die spannende Frage, zwei Autohäuser unter einem Dach zusammenzuführen. „Das war stellenweise nicht einfach, weil jeder Autohersteller seine eigenen Präsentations- und Vermarktungsstrategien verfolgt“, meint Schroeder.

„Ich habe mir die Entscheidung nicht einfach gemacht. Zumal die Tatsache im Raum stand, dass wir während der Umbauarbeiten den Geschäftsbetrieb weiter aufrecht erhalten müssen“, sagt Holger Schmidt. Er meint aber, dass der Umbau des Objektes für das weitere Bestehen am Markt unumgänglich sei. „Volvo und Mazda sind im großen Segment der Autohersteller Nischenprodukte, die sich aber in Oschatz glänzend entwickelt haben. Der Anteil von Mazda in Oschatz liegt über dem Bundesdurchschnitt“, so Schmidt. Er geht davon aus, dass sich der Markt stärker auf einen Verdrängungswettbewerb einstellen muss.

Im Zusammenhang mit dem Umbau soll auch der Personalstamm von bisher zwölf Mitarbeitern erweitert werden. Derzeit läuft die Ausschreibung und ab Mai soll gebaut werden. Holger Schmidt will dabei auf regionale Firmen setzen. Nach den bisherigen Planungen soll dann im kommenden Frühjahr das Bauvorhaben abgeschlossen sein.

Von Hagen Rösner

Oschatz, Autohaus Schmidt 51.3020793 13.0926353
Oschatz, Autohaus Schmidt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr