Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Banken wollen begehrtes Sammlerstück jetzt auch anbieten

5-Euro-Münze Oschatzer Banken wollen begehrtes Sammlerstück jetzt auch anbieten

In der vergangenen Woche hat die Bundeszentralbank die weltweit erste Münze, bei der auch ein Kunststoff für den blauen Ring verarbeitet wurde. Insgesamt gibt es von dem Stück nur 2,25 Millionen Exemplare. Deshalb ist die Münze bei Sammlern begehrt. Am Dienstag haben Oschatzer Bankkunden die Möglichkeit, eine Münze zu bekommen.

Kunststoff und Metall – so sieht das neue futuristische Geldstück aus.

Quelle: Hans-Jürgen Fuchs/Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen/dpa

Oschatz. „So einen Hype, wie wir wegen der 5-Euro-Münze haben, hatten wir noch nicht mal bei der 10-Euro-Münze“, sagt Ines Pawletta, Leiterin der Geschäftsstelle Oschatz der Volks- und Raiffeisenbank. Viele Interessenten mussten sie und ihre Mitarbeiter bereits wieder wegschicken, da erst in Kürze einige wenige dieser begehrten Münzen eintreffen werden. Doch im Laufe der Woche soll es so weit sein.

Ähnlich ist es auch bei der Sparkasse in Oschatz. Hier werden die Münzen am Dienstagnachmittag in den Geschäftsstellen in der Blomberger Straße und Sporerstraße in Oschatz erwartet. Wie viele es genau werden, konnte Barbara Bauer von der Pressestelle der Sparkasse Leipzig jedoch nicht sagen. „Sie werden im gleichen Rahmen wie auch andere Gedenkmünzen in den Geschäftsstellen verteilt.“ Es komme auch immer darauf an, wie viele dieser Münzen von der Deutschen Bundesbank herausgegeben werden. Wenn die Münzen in den Banken eintreffen gilt: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Denn Vorbestellungen konnte man bei der Volks- und Raiffeisenbank nicht annehmen.

In der Commerzbank in Oschatz sind Interessierte für eine solche Münze jedoch fehl am Platze. In einer internen Mitteilung an die Mitarbeiter wurde informiert, dass die Münzen, anders als in den Medien angekündigt, nicht über die Commerzbank ausgegeben werden. „Auch wenn es so sein sollte, wäre es in der Oschatzer Filiale nicht möglich, da wir hier keine Kasse mehr besitzen, wo wir die Münzen aufbewahren könnten“, so Mitarbeiterin Doreen Hahn.

Am vergangenen Donnerstag kam die 5-Euro-Münze zum Nennwert auf den Markt und ist in den Filialen der Deutschen Bundesbank erhältlich. Das Besondere bei dieser Münze: Zum ersten Mal wurde Kunststoff mit Metall in einer Münze verarbeitet.

Von Kristin Engel

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

25.04.2017 - 15:22 Uhr

SG Bornaer Land gewinnt oleo-Qualifikationsturnier und kann sich mit vier anderen Teams auf die Bundesliga freuen.

mehr