Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Berufsschulzentrum mit viel Potenzial – aber ohne Schüler

Bildung Oschatzer Berufsschulzentrum mit viel Potenzial – aber ohne Schüler

Innerhalb von einem Jahrzehnt hat das Berufliche Schulzentrum in Oschatz zwei Drittel seiner Schülerzahl verloren. Ein fester Bestandteil des schulischen Angebots ist das Ablegen des Abiturs. Rund 120 der 330 Schüler sind derzeit Abiturienten. Der Oschatzer Jugendstadtrat informierte sich unlängst über die kreiseigene Ausbildungseinrichtung.

Das Oschatzer BSZ bietet unter anderem gute Voraussetzungen zum Erwerb des Abiturs.

Quelle: Christian Kunze

Oschatz. Wenn es um die Schulen in der Stadt Oschatz geht, das passiert es ab und zu, dass das Berufsschulzentrum (BSZ) vergessen wird. Dabei ist das BSZ in kreislicher Trägerschaft gleich an zwei Standorten in Oschatz vertreten – als Hauptstelle Am Zeugamt und als Nebenstelle in der Berufsschulstraße. Wie es derzeit um das BSZ in der Stadt Oschatz bestellt ist, darüber wollte sich bei der vergangenen Sitzung der Jugendstadtrat informieren. Der hatte seine Sitzung diesmal im Schulgebäude Am Zeugamt anberaumt, um nicht nur aktuelle Jugendthemen zu diskutieren, sondern auch um sich die Ausbildungseinrichtung anzusehen. Als Vertreter des Beruflichen Schulzentrums informierten die Lehrerin Beate Kramer und der Sozialarbeiter Thomas Foltan über die Situation am BSZ.

„Tatsächlich ist unsere Schule für Ortsunkundige beim ersten Mal schwer zu finden. Erst fährt man in der Nossener Straße aus der Stadt raus und dann wieder nach Oschatz rein“, schmunzelt die Lehrerin. Der Schulstandort wurde erst 2008 im Nachgang der letzten Kreisreform auf Vordermann gebracht. „Der Standort war für ganz viele Schüler konzipiert“, sagt Beate Kramer. Als sie 2004 an die Schule kam, lernten am Zeugamt über 1000 Schüler. „Derzeit haben wir aber nur noch 331 Schüler und 41 Lehrer“, so Kramer, die betont, dass die Zahlen sich im Jahrestakt auf Sinkflug begeben haben.

Dabei hat sich in den zurückliegenden Jahren auch das Ausbildungsspektrum erheblich verringert. So werden derzeit noch die schulischen Ausbildungen für kaufmännische Berufe angeboten. Außerdem ist die Ausbildung zum Bau- und Objektbeschichter, Sozialassistenten, Landwirtschafts- und Gartenbauwerker im Angebot. Wobei die Schülerzahlen auch hier weiter sinken und der Verlust der Landwirtschafts- und Gartenbauwerker zu befürchten ist. „In der Berufsausbildung sind unsere Klassen immer mehr dezimiert worden“, so Kramer.

Einen hohen Stellenwert nehmen die Vorbereitungsklassen wie BVJ (Berufsvorbereitungsjahr), BGJ (Berufsgrundbildungsjahr) oder BVB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme) ein. Hier handelt es sich vor allem um Jugendliche mit Defiziten, die keine Berufsausbildung wahrnehmen, aber der gesetzlichen Schulpflicht unterliegen. Im Gegensatz dazu bietet das BSZ auch eine gymnasiale Ausbildung an. „Etwa 120 Schüler nutzen die Möglichkeit, über diesen Weg ihr Abitur und die uneingeschränkte Hochschulreife zu erlangen. Schüler mit einem Realschulabschluss entscheiden sich für diesen dreijährigen Weg zum Abitur, welches absolut vollwertig ist“, berichtet Beate Kramer.

Von Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

10.12.2017 - 13:34 Uhr

Die Hausherren vergeben zum Auftakt der Rückrunde in der Landesklasse einen Elfmeter.

mehr