Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Bücherwürmer begeistern mit Weihnachtsprogramm

Bildung Oschatzer Bücherwürmer begeistern mit Weihnachtsprogramm

Zwei Mal bis auf den letzten Platz gefüllt war in dieser Woche die Aula der Robert-Härtwig-Oberschule. Die Jungen und Mädchen der benachbarten Grundschule zum Bücherwurm hatten zur alljährlichen Weihnachtsgala eingeladen. Wenige Tage vorm Fest stimmten sie auf die Feiertage ein – mit bekannten und weniger bekannten Einlagen.

Tanz, Gesang, Instrumentales und Schauspiel erlebten die Besucher der Bücherwurm-Weihnachtsgala.

Quelle: Christian Kunze

Oschatz. Was haben Jedi-Ritter, Weihnachtswichtel und Standardtänzer gemeinsam? Alle drei sind Teil der diesjährigen Weihnachtsgala der Grundschule zum Bücherwurm. In der Aula der benachbarten Robert-Härtwig-Oberschule sorgte diese Mischung am Mittwoch zweimal für volle Stuhlreihen.

Jahr um Jahr begrüßen die Bücherwürmer ihre Besucher kurz vorm Fest und zeigen, was sie können – egal ob als Gruppe im Ganztagsangebot oder mit talentierten Einzelleistungen. Das Spektrum der Schülerleistungen reicht dabei von Gesang im Chor und Solo über Tanz bis hin zu Rezitation, Schauspiel, Instrumentalstücken und Ensembleleistungen.

Hervorgehoben werden kann hier klar das gemeinsam mit der Kreismusikschule Heinrich Schütz einstudierte Musicalprojekt der Klassenstufe 3. Darin geht es gruslig zu, denn es zeugt davon, dass auch Gespenster Hexen und Vampire Weihnachten feiern wollen.

Nicht so umfangreich wäre das 90-Minuten-Programm ohne die Beiträge der Gruppen unter der Leitung von Ines Schurig und Madelaine Fellmann. Sie sorgen für bunte, stimmungsvolle und auch individuelle Momente. Besonderen Charme bekam das diesjährige Weihnachtsprogramm durch die Helden der Star-Wars-Saga, die über den Nutzen von Geschenken zum Fest streiten oder über die Weihnachtswichtel, die nach getaner Arbeit für den Weihnachtsmann nicht etwa auf der faulen Haut liegen, sondern die Zipfelmützen abwerfen und gegen coole Sonnenbrillen eintauschen und einige Breakdance-Einlagen zeigen. So hat man die kleinen fleißigen Helfer in der Tat noch niemals gesehen.

Nicht stattfinden konnte indes in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt auf dem Außengelände – aufgrund von Bauarbeiten am Hortgebäude.


Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 12:53 Uhr

Nach einer intensiven E-Junioren Partie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren in Markranstädt verdient mit 6:1 durch.

mehr