Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Bücherwürmer begeistern mit Weihnachtsprogramm
Region Oschatz Oschatzer Bücherwürmer begeistern mit Weihnachtsprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 22.12.2016
Valentin Queiser (vorn) am Klavier und sein Bruder Vincent. Quelle: Foto: C.Kunze
Anzeige
Oschatz

Was haben Jedi-Ritter, Weihnachtswichtel und Standardtänzer gemeinsam? Alle drei sind Teil der diesjährigen Weihnachtsgala der Grundschule zum Bücherwurm. In der Aula der benachbarten Robert-Härtwig-Oberschule sorgte diese Mischung am Mittwoch zweimal für volle Stuhlreihen.

Jahr um Jahr begrüßen die Bücherwürmer ihre Besucher kurz vorm Fest und zeigen, was sie können – egal ob als Gruppe im Ganztagsangebot oder mit talentierten Einzelleistungen. Das Spektrum der Schülerleistungen reicht dabei von Gesang im Chor und Solo über Tanz bis hin zu Rezitation, Schauspiel, Instrumentalstücken und Ensembleleistungen.

Hervorgehoben werden kann hier klar das gemeinsam mit der Kreismusikschule Heinrich Schütz einstudierte Musicalprojekt der Klassenstufe 3. Darin geht es gruslig zu, denn es zeugt davon, dass auch Gespenster Hexen und Vampire Weihnachten feiern wollen.

Nicht so umfangreich wäre das 90-Minuten-Programm ohne die Beiträge der Gruppen unter der Leitung von Ines Schurig und Madelaine Fellmann. Sie sorgen für bunte, stimmungsvolle und auch individuelle Momente. Besonderen Charme bekam das diesjährige Weihnachtsprogramm durch die Helden der Star-Wars-Saga, die über den Nutzen von Geschenken zum Fest streiten oder über die Weihnachtswichtel, die nach getaner Arbeit für den Weihnachtsmann nicht etwa auf der faulen Haut liegen, sondern die Zipfelmützen abwerfen und gegen coole Sonnenbrillen eintauschen und einige Breakdance-Einlagen zeigen. So hat man die kleinen fleißigen Helfer in der Tat noch niemals gesehen.

Nicht stattfinden konnte indes in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt auf dem Außengelände – aufgrund von Bauarbeiten am Hortgebäude.


Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei neue Windräder, deren Größe die ihrer Vorgänger weit übertrifft, sorgen in Casabra für Frust. Ein Ehepaar bekommt beim Sonnen auf der Terrasse die rotierenden Schatten der Flügel zu spüren und ärgert sich zudem über den Lärm, den die Spargel erzeugen. Sie sind nicht gegen erneuerbare Energie, kritisieren aber den zu nahen Standort an ihrem Haus.

22.12.2016

Zu Weihnachten wird meist so richtig geschlemmert: In der Region Oschatz ist dabei unangefochten der traditionelle Gänsebraten die Nummer eins. Aber auch Ente, Rind, Reh oder Fisch stehen hier auf der Weihnachtstafel.

25.12.2016

Die Ablagerungen von illegalem Müll häufen sich. Nach dem Fund von Fässern in der ehemaligen Moto-Cross-Grube gibt es jetzt einen weiteren Fall im Fliegerhorst. Hier türmen sich kaputte Autoteile, leere Fässer, und Bauschutt.

18.04.2018
Anzeige