Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer „Bücherwürmer“ zeigen kleine Kunstwerke

Ausstellung Oschatzer „Bücherwürmer“ zeigen kleine Kunstwerke

Das ganze Schuljahr über sind die Grundschüler im Oschatzer „Bücherwurm“ kreativ im Kunst-, Werk – und sonstigen Unterricht – und die Ergebnisse bekommen meist nur Eltern und Lehrer zu sehen. Das muss nicht sein, dachte sich das Kollegium. Es ist Tradition, dass im Schulhaus eine Ausstellung gestaltet wird. In dieser Woche sind die Werke der Klassen 1 bis 4 zu sehen.

Die Jungen und Mädchen der Grundschule „Zum Bücherwurm“ zeigen Ergebnisse aus dem Unterricht, zum Beispiel „Hausschuhe“ – Traumhäuser in Stiefelform.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Mit Einhörnern verzierte Milchkartons, skifahrende Nashörner und Eigenheime in Form von Nikolausstiefeln gibt es nur einmal im Jahr zu sehen – in der Kunstausstellung der Oschatzer Grundschule „Zum Bücherwurm“.

Gestern Nachmittag war es soweit. Die Ergebnisse aus dem Kunst-, Werk- und zum Teil aus dem Englischunterricht wurden im Schulhaus vorgestellt. Dabei standen in den verschiedenen Klassenstufen unterschiedliche Techniken im Vordergrund. So beschäftigten sich die Erst- und Drittklässler mit Hell/Dunkel-Kontrasten, fertigten Collagen aus Naturmaterialien oder probierten sich in Formgestaltung auf dem Papier aus. Dabei entstanden sowohl Schmetterlinge und Igel aus getrockneten und gepressten Pflanzenblättern als auch Zeichnungen von Robotern, die im Haushalt helfen, den Weltfrieden sichern oder die Hausaufgaben erledigen. Man merkt, der Fantasie sind bei den kreativen Bücherwürmern keine Grenzen gesetzt. Die Klassenstufe 2 probierte sich zudem in Kratztechnik aus, während die Viertklässler erfahren und ausprobieren durften, wie viel Aufwand es bedeutet, ein Graffito zu entwerfen – wenn auch nur mit Stift und Papier, ohne Sprühdose.

Wer im Laufe dieser Woche keine Gelegenheit hat, sich die kleinen Kunstwerke anzuschauen, kann dies beim Tag der offenen Tür der Schule tun. Dieser findet am Freitag von 15 bis 17 Uhr statt.


Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr