Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer CDU-Stadtrat spendiert Alleinerziehenden Badbesuch
Region Oschatz Oschatzer CDU-Stadtrat spendiert Alleinerziehenden Badbesuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 05.10.2018
Gutscheine für allein erziehende Eltern für das Platsch gab es jetzt von CDU-Stadtrat Dietmar Schurig. Die Diakonie Oschatz-Torgau wählte Familien aus. Quelle: Foto: Christian Kunze
Oschatz

Am 22. Oktober schließt das Platschbad und wird umgebaut. Während der Herbstferien haben 14 allein erziehende Mütter und Väter mit ihren Kindern noch einmal die Gelegenheit, die Wasserlandschaft kostenfrei zu besuchen.

Möglich macht das erneut der Oschatzer Dietmar Schurig. Der Unternehmer im Ruhestand und Chef der CDU-Fraktion im Oschatzer Stadtrat hat schon mehrfach Bedürftigen diese Chance gegeben. Schurig spendiert die Gutscheine für den Badeintritt aus seinen Sitzungsgeldern. Die Aufwandsentschädigung für die Stadtratstätigkeit des Ruheständlers kommt so einer guten Sache zugute. Mit im Boot ist bei der erneuten Beschenkung bedürftiger Familien die Diakonie Oschatz-Torgau sowie die Evangelische Jugendhilfe Obernjesa, die Einrichtungen in Borna und Sornzig betreibt. Aus deren Klientel hat Schurig gemeinsam mit den Trägern die Adressaten für die Benefizaktion ausgewählt.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Awo-Kreisverband Mulde-Collm feiert sein 25-jähriges Dasein. Heute beschäftigt der soziale Dienstleister mit Sitz in Grimma 400 Leute in der Alten- und Jugendhilfe. Dabei war der Anfang schwer.

05.10.2018

Wenn Horst Kempa vorliest, nicken die Alten. Die Jungen spitzen die Ohren, wollen erfahren, wie es damals war auf dem Land Land. Am 19 .Oktober haben sie dazu in Wellerswalde Gelegenheit.

05.10.2018

Die bevorstehenden Herbstferien lockert das soziokulturelle Zentrum E-Werk in der Lichtstraße für Schüler auf – mit Kino, Theater, Kreativtagen und einer Schnitzeljagd.

04.10.2018