Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Dennis Preußer im Dynamo-Glück
Region Oschatz Oschatzer Dennis Preußer im Dynamo-Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 03.05.2013
Marcus Jahn (l.) und Dennis Preußer mit dem Objekt der Begierde. Das handsignierte Trikot der Dresdener Bundesligamannschaft wird jetzt in Oschatz beheimatet sein. Quelle: Dirk Hunger

Im Gepäck hatte Marcus Jahn nämlich ein Dynamo-Trikot, auf dem sämtliche Mitglieder der Bundesliga-Elf unterzeichnet haben.

"Ich bin schon seit vielen Jahren Dynamo-Fan und engagiere mich auch als sogenannter Dynamo-Freund für den Verein", bekennt Dennis Preußer offen. Bei einer Auktion hatte er das begehrte Trikot mit den Unterschriften ersteigert. "In dem Moment konnte ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, meine Fußballleidenschaft mit Geschäftlichem verbinden", meint Preußer. Das Original-Trikot soll nämlich in Kürze in seinem Laden am Oschatzer Neumarkt ausgestellt werden. Das T-Shirt ist außerdem ein spezielles Unikat. Es trägt auf der Rückseite die Nummer 15, und an Stelle des Spielernamens ist der Firmenname Yellowcom vermerkt. Die 15 steht übrigens für das 15-jährige Firmenjubiläum von Yellowcom. "Ich freue mich ganz besonders, weil der Chef des Dynamo-Nachwuchszentrums Marcus Jahn extra wegen der Übergabe nach Oschatz kam", meint der Telekommunikationshändler. "Bei dieser Gelegenheit konnten wir uns auch über Fragen der Nachwuchsarbeit austauschen. Da könnte es beispielsweise auch einen intensiven Austausch zwischen Dynamo und dem FSV Oschatz geben", denkt Preußer laut nach. Außerdem verbinden auch die Vereinsfarben den Oschatzer mit dem Dresdener Verein.

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dölllnitzbahn befindet sich auf Erfolgskurs und konnte im vergangenen Jahr ein positives Jahresergebnis verzeichnen. Die Zahl der Fahrgäste stieg und in diesem Jahr erhält die Bahn eine halbe Million Euro, im nächsten Jahr soll sich die Summe sogar noch erhöhen.

03.05.2013

Region Oschatz.Die Oschatzer Allgemeine blickt in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung des DRK zurück. Verständlicher und umfänglicher wird diese Reminiszenz selbstredend mit den Geschichten, die das Leben damals geschrieben hat.

02.05.2013

Der Verein Fahrräder für Afrika startet heute sein mittlerweile drittes Entwicklungshilfeprojekt. Bedürftige Menschen in Afrika sollen mit dieser Unterstützung mobiler gemacht werden.

02.05.2013
Anzeige