Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Familiensportfest feiert am Sonntag Premiere
Region Oschatz Oschatzer Familiensportfest feiert am Sonntag Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 17.08.2017
Der Stepper, das Torwandschießen und ein Lauf mit so genannter Rauschbrille gehören zu den Herausforderungen des Intersport-Hanel-Sportabzeichens. Quelle: Axel Kaminski
Oschatz

„No sports!“ – also „Kein Sport“, soll Winston Churchill einmal gesagt haben. Zugeschrieben wird ihm aber auch das Zitat: „Keine Stunde, die man mit Sport verbringt, ist verloren!“. In Oschatz besteht am Sonntag die Gelegenheit, sich vier Stunden lang sportlich zu betätigen. Zwar stehen die Sportarten, die Churchills in seinen Jugendjahren favorisierte, wie Reiten, Fechten, Boxen oder Schwimmen nicht komplett zur Auswahl – aber Sportfreunde jeden Alters können sich in einer breiten Palette von Disziplinen ausprobieren.

Deutsches Sportabzeichen kann abgelegt werden

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. „Dafür sind ausreichende Fähigkeiten in den Komplexen Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Kraft nachzuweisen“, erläutert Caroline Mathey, Vereinsberaterin beim Kreissportbund Nordsachsen. Für das Sportabzeichen genüge es, in jeweils einer der Sportarten der vier Gruppen die notwendigen Punkte zu sammeln.

Wer sich im Wasser wohler fühlt als auf der Laufbahn, kann sowohl seine Ausdauer als auch seine Schnelligkeit im „Platsch“ unter Beweis stellen. An Land sei der 3000-Meter-Lauf, Kinder laufen 800 Meter, die Alternative bei der Ausdauer. Statt eines Sprints im Wasser könne man an Land je nach Altersgruppe seine Schnelligkeit über 30, 50 oder 100 Meter nachweisen. „Wer in diesem Jahr beim Rio-Lauf mitgemacht oder schon einen Marathon absolviert hat und das mit einer Urkunde belegen kann, braucht die Ausdauerübung am Sonntag nicht mehr absolvieren“, erläutert Caroline Manthey.

Ein guter Fitnesstest

Das Deutsche Sportabzeichen wird bei einigen Dienststellen wie Bundespolizei oder Bundeswehr als Bewerbungsunterlage gefordert. „Es ist aber auch ganz allgemein ein guter Fitnesstest“, betont die Vereinsberaterin. Allerdings stünden gerade in der Altersgruppe der 18- bis 31-Jährigen recht anspruchsvolle Ziele in den Wertungstabellen. „Einfach ausprobieren“, empfiehlt Caroline Manthey. Wer es nicht schaffen sollte, der setze ja am Sonntag kein Geld in den Sand. Die Startgebühr übernehmen Oschatzer Allgemeine und die IKK Classic.

Ein knappes Dutzend Mitglieder des des Lauf- und Radsportclubs Mittelsachsen (LRC) wird vor Ort sein, um für das leibliche Wohl der Besucher des Familiensportfestes zu sorgen. „Natürlich liegt bei so einem Familienfest der Fokus auf alkoholfreien Getränken“, betont Vereinsmitglied Stefan Bräuer. Wer sportlich aktiv sein werde, bekomme auf jeden Fall die Chance, seinen Flüssigkeitsverlust auf gesunde Art und Weise auszugleichen. Natürlich werde an jene Festbesucher gedacht, die nur zuschauen wollen: „Selbstverständlich gibt es auch Bier und Leckeres vom Grill“, betont Bräuer, der als Moderator tätig sein wird. „Ich freue mich, dass wir nach dem kleinen Sportfest, das Intersport Hanel im vergangenen Jahr ausgerichtet hat, nun eine Nummer größer ins Rennen gehen“, sagte er und hofft darauf, dass Sport für die Oschatzer und die Einwohner der Region ein Thema ist – nicht nur als Zuschauer.

„Wir haben im vergangenen Jahr das 25-jährige Bestehen unseres Geschäftes gefeiert – sportlich“, blickt Katrin Hanel zurück. An ihrem hauseigenen Sportabzeichenwettbewerb hätten sich vor einem Jahr 40 Teams – bestehend aus einem Kind und einem Eltern- oder Großelternteil – beteiligt. Neben Fitness sei dabei Geschicklichkeit gefragt und der Spaß komme nicht zu kurz. „Uns ist wichtig, zu zeigen, wie man sich mit einfachen Mittel in jedem Alter aktiv betätigen kann“, betont Katrin Hanel.

Parcours dauert etwa eine dreiviertel Stunde

Für den Parcours sollte man eine halbe bis Dreiviertelstunde einplanen. „Mein Dank gilt Reiner Müller, der uns seine selbstgebauten Sport- und Geschicklichkeitsgeräte zur Verfügung stellt“, sagte die Inhaberin des Sportfachgeschäftes am Neumarkt. Sie verlost unter allen Teilnehmer drei Sport-Hanel-Fanpakete.

Das Oschatzer Familiensportfest findet am Sonntag, in der zeit von 13 bis 17 Uhr statt. In der Rosentalsporthalle bestehen Umkleide- und Duschmöglichkeiten. Parkplätze stehen im Wäschereipark zur Verfügung.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Möhlaer Straße in Sörnewitz wird gebaut. Im September sollen die Arbeiten beginnen und in zwei Abschnitten erledigt werden. Ebenfalls in Angriff genommen wird der Fußweg.

17.08.2017

Grundschüler aus Wurzen haben in dieser Woche den Reit- und Kinderbauernhof Krasselt in Luppa besucht und damit den Auftakt für das Projekt „Natur zum Anfassen“ gemacht. In den nächsten Wochen werden weitere Schulklassen erwartet, die sich hier über das Leben auf dem Land und die Bewirtschaftung eines Bauernhofes informieren.

17.08.2017

Jahrelang stand das Gebäude am Striesaer Weg 4 leer. Statt der Zulassung- und Führerscheinstelle des Landratsamtes sind unter dieser Adresse nun die Tagespflege, die Therapiepraxen und die Verwaltung der Lebenhilfe-Regionalvereinigung Oschatz zu finden.

20.08.2017