Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Feuerwehr löscht Küchenbrand in der Wermsdorfer Straße
Region Oschatz Oschatzer Feuerwehr löscht Küchenbrand in der Wermsdorfer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 15.09.2013
Vor dem Gebäude mussten die glimmenden Küchengeräte abgelöscht werden. Quelle: Dirk Hunger

Bei der Ankunft bot sich den Feuerwehrleuten ein bedrohliches Bild. "In der Küche hatten sich inzwischen schon offene Flammen entwickelt, so dass wir dort löschen mussten", sagt der Chef der Oschatzer Feuerwehr Lars Natzke. Nach den ersten Löscharbeiten wurden die elektrischen Geräte aus der Küche entfernt "und wir musste vor dem Haus eine Restablöschung vornehmen", beschreibt Natzke. Was die Ursache für den Brand war, konnte die Kameraden der Wehr nicht feststellen. Allerdings entstand in der Küche ein sehr hoher Sachschaden. Bei dem Einsatz wurde auch ein Bewohner in das Oschatzer Krankenhaus eingeliefert. Es bestand der Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aller guten Dinge, so ein bekanntes Sprichwort, sind drei. In Dahlen müsste man nach diesem Wochenende eigentlich sagen vier. Vor 825 Jahren wurde die Heidestadt erstmals erwähnt, vor 800 Jahren tauchte erstmalig die Altgemeinde Zissen in Dokumenten auf und vor 125 Jahren wurde das Rathaus der Stadt erbaut.

15.09.2013

SHV Oschatz 29:14 (14:8). Ein Auftakt nach Maß sieht anders aus. SHV-Trainerin Jana Delor hatte bereits im Vorfeld davor gewarnt, von der Mannschaft in dieser Saison Wunderdinge zu erwarten.

15.09.2013

Derbys sind immer etwas Besonderes und bedeuten kampfbetonte Auseinandersetzungen mit lautstarker Stimmung bei den Zuschauern. Das aus dem Derby FSV Blau-Weiß Wermsdorf gegen den FSV Oschatz kein Krampfspiel wurde, lag auch an beiden Mannschaften, die mit spielerischen Mitteln zum Erfolg kommen wollten.

15.09.2013
Anzeige