Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Feuerwehr pumpt Keller nach starkem Regenguss leer

Unwetter Oschatzer Feuerwehr pumpt Keller nach starkem Regenguss leer

Regen bringt Segen – was für Landwirte gilt, gilt nicht für Feuerwehrmänner, Autofahrer und Mieter. Kurze, aber heftige Niederschläge mit Hagel und Regen sorgten am Mittwochabend in Oschatz für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller. Der Oschatzer Hobbymeteorologe Sebastian Schuffenhauer sagt weitere Unwetter voraus.

Regenwassermassen sprudeln aus Kanaldeckeln in der Oschatzer Bahnhofstraße.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Eine Viertelstunde heftiger Niederschlag sorgte am frühen Mittwochabend für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen im Oschatzer Stadtgebiet. Stellenweise ging auch Hagel nieder. Körner mit einem Durchmesser bis zu einem Zentimeter wurden beobachtet.

Hobbymeteorologe und Wetterbeobachter Sebastian Schuffenhauer aus Oschatz hat mit seiner Wetterstation die Phänomene der Region von der Grenzstraße aus im Blick. „Zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr kamen binnen weniger Minuten 21 Liter auf den Quadratmeter runter“, sagte er auf Nachfrage der Oschatzer Allgemeinen. Das war zwar etwas weniger als bei den letzen Regengüssen dieser Art im Stadtgebiet, habe aber dennoch an den bekannten kritischen Punkten genügt.

61ec96a0-33af-11e6-ae57-65a581fca12e

Kurz, aber heftig: Starker Niederschlag sorgte am Mittwochabend für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller in Oschatz. Fotograf Dirk Hunger hat die Auswirkungen dokumentiert.

Zur Bildergalerie

So hatten Autofahrer entlang der Bahnhofstraße mit Wasser zu kämpfen und auch die Kameraden der Oschatzer Feuerwehr rückten zu insgesamt fünf Einsätzen aus. Sebastian Schuffenhauer ist selbst aktives Mitglied der Wehr und hat einen eigenen Indikator dafür, wann es ernst wird. Dafür genügen schon geringere Regenmengen. „Sobald die Niederschlagsmenge auf zehn Liter pro Quadratmeter steigt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis wir alarmiert werden.“

Vollgelaufene Keller pumpten die Einsatzkräfte aus Oschatz am Mittwochabend in einem Wohnblock in der Friedensstraße 23 bis 27 aus. Neben der Bahnhofstraße war auch der Leipziger Platz mit der Leipziger Straße betroffen. Hier öffnete die Feuerwehr die Einläufe, damit das Regenwasser besser ablaufen konnte. Schließlich waren die Helfer noch am Wellerswalder Weg und auf der Bundesstraße 6 am Blauen Berg im Einsatz. Nach gut eineinhalb Stunden kehrten die 20 ausgerückten Kameraden wieder in ihr Depot zurück.

Für die kommenden Tage kann keine Entwarnung gegeben werden. „Ruhe vor dem Regen ist definitiv nicht in Sicht“, prognostiziert Schuffenhauer. „Ein Niederschlagsgebiet zieht vom Golf von Genua her über Europa und wird Deutschland nicht verschonen.“ Zu rechnen sei mit Regenmengen zwischen 20 und 130 Litern pro Quadratmeter, wobei es Sachsen und die Region aufgrund der geringen Luftfeuchtigkeit nicht ganz so stark treffen werde. Der Wetterbeobachter geht von 20 bis 80 Litern aus. Nicht zu unterschätzen sei ein Sturmtiefdruckgebiet, das den Regen begleitet. Böen mit einer Stärke von 60 Stundenkilometern seien zu erwarten, in der Spitze seien auch 80 bis 85 möglich.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

25.07.2017 - 07:10 Uhr

Die Nordsachsenligisten haben ein torreiches Testspielwochenende hinter sich.

mehr