Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Flieger heben am Wochenende mit einem Fest ab
Region Oschatz Oschatzer Flieger heben am Wochenende mit einem Fest ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 23.08.2016
Bitte Probesitzen – die Mitglieder des Oschatzer Fliegerclubs öffnen am Wochenende Besuchern den Flugplatz und die Pilotenkanzeln. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

Der Oschatzer Fliegerclub lädt am Wochenende alle Flugbegeisterte der Region zum „Tag der offenen Tür“ auf den Flugplatz Oschatz ein. Die Veranstaltung wird von der OAZ präsentiert. Im Mittelpunkt der Flugshows stehen in diesem Jahr wieder die Kunstflieger. Die Blomberger Fliegerfreunde werden mit zwei Flugzeugen (DG 505 und SZD-59) zu Gast sein und dem fachkundigen Publikum Segelkunstflug auf hohem Niveau darbieten. Und Gregor Stahnke von der gleichnamigen Flugschule aus Lugau im Erzgebirge wird mit seiner Zlin-526 „Trener“ nicht nur spektakulären Motorkunstflug vorführen, sondern auch ganz Mutigen Gelegenheit geben, als Gast selbst einmal die Turns, Rollen und Loopings mit zu erleben. Den Höhepunkt der Flugschau am Nachmittag wird das bei den Besuchern so beliebte Ballonrammen bilden, bei dem die Piloten versuchen, mittels ihrer Propeller mit Helium gefüllte Luftballons zu treffen, die über dem Flugplatzgelände aufsteigen werden. Wer schon immer mal Oschatz und Umgebung von oben sehen wollte, hat an diesem Wochenende ausreichend Möglichkeiten, einen Rundflug zu buchen. Segler, Motorsegler und Motorflugzeuge werden an beiden Tagen für die Gäste buchbar sein.

Von Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Einsatz des Unkrautvernichters Glyphosat ist umstritten, weil das Gesundheitsrisiko nicht abschließend eingeschätzt werden kann. Vielerorts finden sich im Wasser Spuren der Chemikalie. Von den sächsischen Ministerien heißt es, die Werte seien unbedenklich. Doch dieser Meinung sind nicht alle.

23.08.2016

Die Ausbildungsmesse an der Goethe-Schule in Mügeln ist mittlerweile ein richtiger Selbstläufer. Bei der neunten Auflage im Rahmen des Altstadtfestes warben 40 Firmen und Institutionen um Berufsnachwuchs. Ehemalige Goethe-Schüler warben als Azubis für ihre Berufe.

22.08.2016

Die Band Firebirds gehörte schon zu den Stammgästen und zog bei den vergangenen Stadtfesten in Mügeln hunderte Besucher ins Festzelt. In diesem Jahr war alles anders: Es gab keine Firebirds und kein Festzelt. Trotzdem war die Fete gut besucht und die Organisatoren am Ende zufrieden.

22.08.2016
Anzeige