Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Friedhof bekommt neue Mauer

Oschatzer Friedhof bekommt neue Mauer

Der Oschatzer Friedhof benötigt dringend eine neue Umfassungsmauer. Die Mauer befindet sich optisch, aber vor allem auch sicherheits- und bautechnisch in einem beklagenswerten Zustand, der dringend eine Sanierung erfordert.

Voriger Artikel
Schöne Aussichten für Modenacht
Nächster Artikel
Totschlagsprozess: Angeklagter bricht Schweigen

Die Umfassungsmauer des Oschatzer Friedhofes soll saniert werden. Dafür werden jetzt 100 000 Euro zur Verfügung gestellt.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Aus diesem Grund beschäftigte sich unlängst der Technische Ausschuss der Stadt Oschatz mit diesem Thema. Er konnte einen ersten Auftrag n Höhe von rund 100 000 Euro für die Erneuerung der Mauer vergeben. Den Zuschlag erhielt die Hoch- und Tiefbau GmbH Mittweida.

Bei der Mauersanierung soll behutsam vorgegangen werden, um möglicherweise einen Totalabbruch der historischen Friedhofsbegrenzung zu vermeiden und Kosten zu sparen. Um genauere Befunde über den Zustand der Mauer zu erhalten und um festzustellen, ob die Standfestigkeit noch gewährleistet ist, sollen Probeschachtungen vorgenommen werden, . Außerdem interessiert sich auch das Landesamt für Archäologie für die Arbeiten und will die Untersuchungen begleiten. "Im Ergebnis der Probeschachtungen muss dann über Sanierung oder Totalabbruch entschieden werden", berichtet Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos). Mauerteile, die nicht mehr zu retten sind, sollen mit großformatigen Kalksandsteinen ergänzt werden. In Abstimmung mit der Denkmalpflege soll die Mauer dann nicht mit Sandsteinen, sondern Betonwerksteinen abgedeckt werden. Außerdem soll später auf der Friedhofseite die Böschung nicht mehr bis an die Umfriedung heranreichen. Im Vorfeld gab es auch Überlegungen, die Mauer abzubrechen und mit einer dichten Hecke zu umpflanzen. Dazu hatte allerdings der Denkmalschutz keine Genehmigung erteilt. Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr