Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Friedhof bekommt neue Mauer
Region Oschatz Oschatzer Friedhof bekommt neue Mauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 04.09.2012
Die Umfassungsmauer des Oschatzer Friedhofes soll saniert werden. Dafür werden jetzt 100 000 Euro zur Verfügung gestellt. Quelle: Dirk Hunger

Aus diesem Grund beschäftigte sich unlängst der Technische Ausschuss der Stadt Oschatz mit diesem Thema. Er konnte einen ersten Auftrag n Höhe von rund 100 000 Euro für die Erneuerung der Mauer vergeben. Den Zuschlag erhielt die Hoch- und Tiefbau GmbH Mittweida.

Bei der Mauersanierung soll behutsam vorgegangen werden, um möglicherweise einen Totalabbruch der historischen Friedhofsbegrenzung zu vermeiden und Kosten zu sparen. Um genauere Befunde über den Zustand der Mauer zu erhalten und um festzustellen, ob die Standfestigkeit noch gewährleistet ist, sollen Probeschachtungen vorgenommen werden, . Außerdem interessiert sich auch das Landesamt für Archäologie für die Arbeiten und will die Untersuchungen begleiten. "Im Ergebnis der Probeschachtungen muss dann über Sanierung oder Totalabbruch entschieden werden", berichtet Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos). Mauerteile, die nicht mehr zu retten sind, sollen mit großformatigen Kalksandsteinen ergänzt werden. In Abstimmung mit der Denkmalpflege soll die Mauer dann nicht mit Sandsteinen, sondern Betonwerksteinen abgedeckt werden. Außerdem soll später auf der Friedhofseite die Böschung nicht mehr bis an die Umfriedung heranreichen. Im Vorfeld gab es auch Überlegungen, die Mauer abzubrechen und mit einer dichten Hecke zu umpflanzen. Dazu hatte allerdings der Denkmalschutz keine Genehmigung erteilt. Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur noch drei Tage und in der Oschatzer Innenstadt sowie im Thomas-Müntzer-Haus steigt wieder die Modenacht - inzwischen die zwölfte Auflage. Mit Spannung wird die Premiere des neuen Konzepts erwartet.

04.09.2012

SV Mügeln/Ablaß 09 III - FSV Blau-Weiß Wermsdorf II 1:4 (1:1). Beide Mannschaften waren mit einem Sieg in die Punktspielsaison gestartet. In der ersten Halbzeit verlief die Partie ausgeglichen.

04.09.2012
Anzeige