Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Gasrtensparte Billert richtet Suppentag aus
Region Oschatz Oschatzer Gasrtensparte Billert richtet Suppentag aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 03.05.2013
In der proppevollen "Wasserturmperle" lassen sich die Gäste den Kesselgulasch und die Erbsensuppe schmecken. Quelle: Dirk Hunger

Gegen 12 Uhr kam der Wirt der "Wasserturmperle" kaum noch zum Fachsimpeln über Frühblüher und Baumschnitt. "Es ist immer so, dass alle gleichzeitig ihr Essen haben wollen, und da muss es besonders schnell und reibungslos laufen", so Senkel. Für Vereinsmitglieder waren sowohl der Kesselgulasch als auch die Erbsensuppe kostenlos.

Die Maifeier ist im Verein besonders beliebt, da sie nach dem langen Winter die Mitglieder wieder einmal zusammen bringt. So können das nächste Jahr besprochen, die Veränderungen in den Gärten geplant und ein Wiedersehen gefeiert werden.

"Die Kleingärtner sind zuversichtlich, dass auch 2013 wieder ein gutes Gartenjahr wird", so Senkel, dem allerdings nicht entgeht, dass der demografische Wandel auch vor dem Kleingartenverein nicht Halt macht. Für zehn aufgegebene Gärten aus Altersgründen kommen nur fünf neue Gärtner nach.

Doch von solchen Problemen ließ sich niemand die Laune verderben. Die Freude überwog, endlich raus ins Grüne zu können. "Der lange Winter hat uns viel zu lange von der Arbeit abgehalten", erklärte Günther Schulz die späten Aktivitäten in den Gärten. Besonders ärgerlich war das vor allem für die betagten Gärtner. "Die frische Luft und die Tage in der Natur sind ein gutes Rezept gegen das Altern", verrät Horst Knetschke, der seit 54 Jahren seinen Garten bei "Billerts" pflegt. Gemeinsames Mittagessen, Kaffeegedeck und Grillen am Abend läuteten so die 90. Freiluftsaison bei Billerts gebührend ein. Janett Petermann

Janett Petermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Augen von Dennis Preußer, dem Chef von Yellowcom in Oschatz, leuchten auch jetzt noch, einige Tage nach dem Besuch von Marcus Jahn, dem neuen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der SG Dynamo Dresden.

03.05.2013

Die Dölllnitzbahn befindet sich auf Erfolgskurs und konnte im vergangenen Jahr ein positives Jahresergebnis verzeichnen. Die Zahl der Fahrgäste stieg und in diesem Jahr erhält die Bahn eine halbe Million Euro, im nächsten Jahr soll sich die Summe sogar noch erhöhen.

03.05.2013

Region Oschatz.Die Oschatzer Allgemeine blickt in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung des DRK zurück. Verständlicher und umfänglicher wird diese Reminiszenz selbstredend mit den Geschichten, die das Leben damals geschrieben hat.

02.05.2013
Anzeige