Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Haldor Näser gewinnt in U10
Region Oschatz Oschatzer Haldor Näser gewinnt in U10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 20.06.2013

Insgesamt 19 Schach-Nachwuchsspieler aus Delitzsch, Dahlen, Dommitzsch, Wermsdorf, Oschatz und Torgau wetteiferten in sieben Turnierrunden nach dem sogenannten Schweizer System und 15 Minuten pro Partie um den Gesamtsieg.

Beachtlich war, dass einige Teilnehmer nicht in einem Verein organisiert Schach spielen, sondern lediglich privat in der Familie oder aber im Schulhort. Mit neun Startern stellte der ESV Delitzsch die größte Mannschaft.

Gesamtsieger des Wettbewerbs war Daniel Weinitschke vom ESV Delitzsch. Der U14-Spieler beherrschte die Konkurrenz fast nach Belieben. Erwähnenswert ist auch der vierte Platz von Hobbyspielerin Nicole Scholze aus Torgau.

Platzierungen

Sieger der Altersklasse männlich

U 8 Maurice Wiepper (ESV Delitzsch)

U10 Haldor Näser (FSV Oschatz)

U12 Maximilian Fuchs (Schachfreunde Torgau)

U14 Daniel Weinitschke (ESV Delitzsch)

U16 Lukas Gräf (ESV Delitzsch)

U18 Tom Wiepper (ESV Delitzsch)

Sieger der Altersklasse weiblich

U 8 Meike Domogalla

U18 Nicole Scholze

Gesamtergebnis aller Altersklassen

1. Daniel Weinitschke

2. Haldor Näser

3. Maximilian Fuchs

4. Nicole Scholze

5. Maurice Kepper

6. Tom Wiepper

7. Lukas Gräf

www.ksb-nordsachsen.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die "Oschatzer Löwen" der Lebenshilfe Oschatz stand der Höhepunkt des Jahres an. Nachdem es vor zwei Jahren in die B-Gruppe der Regionalmeisterschaft Sachsen abgestiegen war, wollte das Team wieder aufsteigen.

20.06.2013

Zwei arbeitsreiche Wochen liegen hinter Karsten Saack. Er tauschte für die Dauer von zehn Tagen seinen Dienstschreibtisch im Oschatzer Rathaus gegen einen provisorischen Arbeitsplatz im Gebäude der Torgauer Straßenmeisterei.

19.06.2013

Die Historie des Gebäudes stand gestern im Mittelpunkt des Festes zum 130. Jahrestag seiner Einweihung. Die 537 Robert-Härtwig-Schüler feierten mit ihren 45 Lehrern und zahlreichen Gästen - und trotzten der Hitze.

19.06.2013
Anzeige