Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Hort „Grashüpfer“ nimmt Gestalt an
Region Oschatz Oschatzer Hort „Grashüpfer“ nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:50 04.05.2017
Wo geflext wird, sprühen Funken – der Innenausbau im neuen Hortgebäude an der Bahnhofstraße ist in vollem Gange. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Oschatz

Fleißige Handwerker sehen die Oschatzer Bücherwurm-Grundschüler derzeit etliche. Auf der Baustelle des Hortneubaus „Grashüpfer“ direkt nebenan wird an Fassade, Dach, Fenstern, dem Trockenbau und der Elektroinstallation gewerkelt. Seit dieser Woche sind zudem die Maler und Fliesenleger sowie die Monteure der Photovoltaikanlage vor Ort. Insgesamt wurden bisher Aufträge an 20 Bauunternehmen und sechs Fachplaner verteilt, weitere sieben Gewerke müssen in nächster Zeit noch vergeben werden. Im Dezember soll der Bau fertig sein, so dass die Kinder vom jetzigen Gebäude in den Neubau umziehen können.

Im Winter erfolgt voraussichtlich der Abbruch des alten Hortgebäudes nebenan, damit im Frühjahr die Außenanlagen gestaltet werden können, heißt es aus dem Bauamt der Stadt Oschatz.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aller guten Dinge sind drei – und das schon seit sechs Jahren: Die Drillinge Lotta, Leo und Luis bestimmen das Leben ihrer Eltern Sandra und Thomas Hoffmann. Und auch in der Kindertagesstätte Spatzennest in Naundorf wird am 4. Mai der 6. Geburtstag des Trios gefeiert. Bald verlässt das Trio das Haus - und feiert Schulanfang in Hof.

04.05.2017

Erfolgsgeschichte in der Region: Seit acht Jahren ermöglicht Gasversorger Mitgas Grundschülern Natur zum Anfassen. Gemeinsam mit Partnern wie der Ökologischen Station des Umweltvereins Grüne Welle in Naundorf lernen so Generationen von Jungen und Mädchen die Natur kennen, die sie umgibt. Am Mittwoch war Projektauftakt.

03.05.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Collm feierte am Wochenende das 70-jährige Bestehen. Das war auch Anlass, um Werner Lippert für seine langjährige Mitgliedschaft zu ehren. Seit 60 Jahren ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Die Kameraden boten den Gästen ein umfangreiches Programm und stellten ihre Technik zur Schau.

03.05.2017
Anzeige