Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Jugend debattiert über Vorurteile, Feindbilder und Diskriminierung

Politik Oschatzer Jugend debattiert über Vorurteile, Feindbilder und Diskriminierung

Die Jugend ist unpolitisch und will nur Spaß – wer das glaubt, sitzt womöglich Vorurteilen auf. Im E-Werk traten Jugendliche den Gegenbeweis an. Die 14- bis 18-jährigen debattierten mit Soziaalpädagogin Anja Kohlbach über Ausgrenzung und Feindbilder. Für manchen hielt der Demokratiestammtisch überraschende Einsichten bereit.

Was ist harmlos, was verletzt, was ist problematisch – diese Auseinandersetzung mit Vorurteilen wagten die jungen Oschatzer jetzt beim Demokratiestammtisch im Oschatzer E-Werk.

Quelle: Christian Kunze

OSCHATZ. Politische Bildung wurde im soziokulturellen Zentrum E-Werk in den vergangenen drei Jahren etwas stiefmütterlich behandelt. Mit der Rückkehr Anja Kohlbachs als Fachkraft ändert sich das – zur Neuauflage des 2014 letztmals durchgeführten Demokratiestammtischs sprach sie am Dienstag mit sieben weiteren Interessierten über gesellschaftliche Vorurteile, Diskriminierung und Feindbilder.

Ein halbes Dutzend Jugendlicher zwischen 14 und 18 Jahren – darunter auch der ein oder andere Erstwähler – sah sich mit diversen Aussagen konfrontiert. Für Anja Kohlbach ist es wichtig, dass jeder der Anwesenden dazu Position bezieht. „Auch wenn ich mir zu etwas keine Meinung bilden kann, sollte ich das kundtun“, begründet sie. Im Alltag, da waren sich alle einig, ist das allemal besser, als das nachzuplappern, was andere sagen – und sei es nur, weil es bequem oder mehrheitsfähig ist.

„Die Fahrer der Automarke BMW sind allesamt Angeber.“ Diesen Satz hätte Florian Boden vor dem Stammtischdialog noch bedenkenlos unterschrieben. Danach war das anders. „Mir ist klar geworden, dass das auch auf alle anderen Autofahrer zutreffen könnte, oder eben auf gar keinen. Entscheidend ist, dass man sich mit dem Menschen hinterm Steuer auseinander setzt – und dann urteilt“, so der 18-jährige Oschatzer.

Angelique Wartenberger aus Oschatz setzte sich am Stammtisch mit der Aussage „Ausländer sind krimineller als Deutsche“ auseinander – und gab zu, hier denjenigen auf den Leim, gegangen zu sein, die mit solchen Aussagen Stimmung machen. „Die Gründe dafür, kriminelle Handlungen zu begehen, können unterschiedlich sein. Das muss keinesfalls vorsätzlich geschehen. Es gibt Situationen, in die jeder unverschuldet geraten kann. Wenn daraus kriminelle Handlungen entstehen, ist davor keiner gefeit – egal, welcher Nationalität er angehört“, sagte die 17-Jährige nach dem Gespräch.

Blond, blauäugig, pünktlich, korrekt und pessimistisch – alles das liest man bisweilen über Deutsche. Wer das bestätigt, nährt ebenso Vorurteile. „Sie sind der Nährboden für Diskriminierung, Verachtung, Ausgrenzung und Feindbilder. Je stärker das Ausmaß der Anfeindung, um so geringer ist die Chance der Opfer, sich dagegen zu wehren. Manche Worte können noch viel mehr weh tun als ein Schlag ins Gesicht“, so Anja Kohlbach. Emma Luise Röber aus Wadewitz bei Wermsdorf sieht sich gegen solche Gefahren gewappnet. „Ich finde es gut, dass wir uns am Stammtisch austauschen können. Ich rede nichts unreflektiert nach, was man mir vorsetzt. Die Runde ist eine gute Möglichkeit, das auch anderen vor Augen zu führen, die das nicht so sehen“, sagte die 16-Jährige. Der nächste Demokratiestammtisch ist am 12. April geplant.

Von Christian Kunze

oSCHATZ 51.3006128 13.1059825
oSCHATZ
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr