Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Komparsen für Imagefilm gesucht
Region Oschatz Oschatzer Komparsen für Imagefilm gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 25.07.2017
Im August soll die Klappe fallen für den Imagfilm über die Stadt Oschatz.
Anzeige
Oschatz

Frischer Wind für die Internetseite der Stadt: Oschatz möchte sich künftig zeitgemäß im Netz präsentieren. Gerade wird der Webauftritt der Verwaltung überarbeitet – und soll im September mit neuem Gesicht online gehen. Erstmals setzt Oberbürgermeister Andreas Kretschmar dabei auf bewegte Bilder – Imagefilme sollen Schwung bringen. Professionelle Unterstützung leistet die „Sons of Motion Pictures“-Produktionsfirma Leipzig. Sie setzt das Stadtgeschehen aus jugendlicher Sicht in Szene und zeigt, was Oschatz ausmacht. Dafür suchen die Macher Kleindarsteller.

Gedreht wird vom 7. bis 9. August

Konkret gebraucht werden ein Handwerker, ein Geschäftsmann, eine Gruppe Jugendlicher, ein Kleinkind, ein Baby, Sportler und ein Künstler. Weiterhin werden ein älterer Herr, eine Familie mit Kind und eine Frau bis 35 Jahre gesucht (alle drei gern mit Hund), sowie drei bis fünf jugendliche Skater sind gefragt. Gedreht wird vom 7. bis 9. August, unter anderem am Neu- und Altmarkt, dem O-Schatz-Park sowie dem Skater-Pool. Der Zeitaufwand beträgt zwischen 30 Minuten und zwei Stunden. Die Anmeldung ist unter theresa@sons-of.de möglich und sollte eine Foto und eine kurze Beschreibung zur Person beinhalten.

Junge Einwohner erstellen Video

Mit bedeutend weniger Aufwand umgesetzt werden kann die vom Jugendstadtrat beschlossene Video-Initiative. Hier sind junge Einwohner gefragt, selbst zur Kamera zu greifen und in einem maximal 15 Sekunden dauernden Clip das zu zeigen, was aus ihrer Sicht markant an Oschatz ist. Aus den Einsendungen schneidet die Stadt selbst einen Film zusammen. Alle Schnipsel, die darin berücksichtigt werden, erhalten eine Prämie – 50 Euro als Aufbesserung des Taschengeldes gibt es von der Stadt für den gelungenen Beitrag. Den Mini-Film können die Urheber selbst hochladen. Voraussetzung ist unter anderem, dass Rechte anderer nicht verletzt werden.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Vorfall mutmaßlicher Tierquälerei hat ein Ehepaar in Torgau schockiert: Ein Unbekannter hat am Dienstag einen jungen Hund an sein Auto gebunden und war anschließend losgefahren. Doch anders, als zunächst angenommen, handelt es sich dabei wohl nicht um ein folgeschweres Versehen.

25.07.2017

Ende Oktober vergangenen Jahres wurde das ausgebaute Teilstück der Staatsstraße 28 zwischen Bornitz und der Kreisgrenze für den Verkehr freigegeben. In der vergangenen Woche wurden im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr Restarbeiten erledigt.

25.07.2017

Die Collmer Lehrerin Kerstin Krause übernimmt mit dem neuen Schuljahr die Leitung der Wermsdorfer Oberschule. Sie wünscht sie eine gute Zusammenarbeit mit den Familien, Lehrern, Firmen und Institutionen vor Ort. Alles umkrempeln will sie aber nicht.

28.07.2017
Anzeige