Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Krankenhaus für Hygiene-Standards ausgezeichnet

Collm-Klinik Oschatzer Krankenhaus für Hygiene-Standards ausgezeichnet

Seit Herbst 2014 ist die Oschatzer Collm-Klinik bei der Aktion „Saubere Hände“ dabei. Dabei geht es vor allem darum, die Übertragungswege von Krankheitserregern zu minimieren. Innerhalb der Aktion hat die Klinik jetzt das Silber-Zertifikat erhalten. In Sachsen gibt es nur drei Kliniken, die ebenfalls dieses Zertifikat besitzen.

Im Oschatzer Krankenhaus wird die Desinfektion im Eingangsbreis gut genutzt.

Quelle: DNN

Oschatz. „Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände“ – mit diesem Spruch und zahlreichen Desinfektionsmittelspendern in den Eingangsbereichen sowie an jedem Patientenbett beteiligt sich die Oschatzer Collm-Klinik erfolgreich an der Aktion „Saubere Hände“. Im Jahr 2008 wurde diese bundesweite Aktion mit Unterstützung des Bundesgesundheitsministeriums in Leben gerufen und soll für ein besseres Gesundheitsmanagement in den Krankenhäusern sorgen. Seit dem Herbst 2014 ist die Oschatzer Collm-Klinik Mitglied der Initiative.

Jetzt können sich Klinikgeschäftsführerin Sabine Trudel und die Belegschaft über das Silberzertifikat innerhalb der Aktion freuen. „Dieses Zertifikat ist für uns deshalb von besonderer Bedeutung, weil es uns gelungen ist, in relativ kurzer Zeit die Klinik auf den Stand zu bringen, dass wir Silber bekommen haben“, sagt Sabine Trudel.

Damit gehört die Collm-Klinik in Sachsen zu den Vorreitern. Neben dem Oschatzer Krankenhaus haben noch Kliniken in Borna und in Rodewisch das Silberzertifikat erhalten. Die höchste und beste Stufe, nämlich das Goldzertifikat, besitzt derzeit noch keine sächsische Gesundheitseinrichtung. „Das wird auch bei uns noch eine Weile dauern, weil die Stufe erst verliehen wird, wenn die Bedingungen dafür streng eingehalten und eine dreijährige Mitgliedschaft abgesichert ist“, sagt Isabel Schiffel, die in der Oschatzer Klinik für das Qualitätsmanagement zuständig ist. „Es ist kein Geheimnis, dass die Hände die größten Überträger von Krankheitserregern sind, das ist auch in den Krankenhäusern so und deshalb haben wir uns überlegt, wie wir hier in Sachen Hygiene noch intensiver tätig werden können“, meint Schiffel. Dabei ist die Handhygiene inzwischen ein wichtiger Baustein des Risikomanagements in den Krankenhäusern. „Unserer Aktivitäten aus der Aktion ,Saubere Hände’ sind auch ein Bestandteil des gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsberichtes, den wir jährlich vorlegen und der zudem auf der Internetseite der Collm-Klinik einsehbar ist“, berichtet Sabine Trudel. Seit Beginn der Aktion befinden sich in den Eingangsbereichen der Collm-Klinik die Spender für Desinfektionsmittel. „Das Desinfizieren der Hände beim Betreten des Krankenhauses hat eine ständig steigende Akzeptanz erfahren. Dies sehen wir unter anderen am Verbrauch der Lösungen“, sagt Isabel Schiffel. Sie weist darauf hin, dass bei den Desinfektionslösungen nur sehr gut hautverträgliche Präparate zum Einsatz kommen.

Flankierend gibt es für das Klinikpersonal Informationsveranstaltungen zu diesem Schwerpunkt. „Wir wollen jedoch nicht nur unser eigenes Personal für die Sache begeistern, sondern auch Patienten und deren Besucher“, meint Sabine Trudel. So gibt es im Haus auch Tafeln, die auf die Aktion „Saubere Hände“ hinweisen. Im Rahmen des Risikomanagements werden weitere Bereiche der Klinik beleuchtet. Dazu gehört zum Beispiel die Erhöhung der Reinigungszyklen für die Handläufe.

Von Hagen Rösner

Oschatz 51.291596313669 13.114393907471
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr