Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Lebenshilfe verschickt 1000 geliehene Kaffeekannen aus Guinnesssammlung

Oschatzer Lebenshilfe verschickt 1000 geliehene Kaffeekannen aus Guinnesssammlung

Mit 18 179 Kaffeekannen ging die Sammlung der Lebenshilfe ins Guinness-Buch der Rekorde ein. Diese Zahl ist auch den rund 1000 Leihgaben zu verdanken.

Voriger Artikel
Handballerin Ulrike Stange und Familie seit drei Wochen Londoner
Nächster Artikel
Oschatzer Collm-Klinik bietet sicheren Zugang zu Patientendaten für niedergelassene Haus- und Fachärzte

Vorsichtig gehen die Helfer mit den Kaffeekannen um. Immerhin sollen die geliehenen Exemplare wieder ganz und vollständig zurückgegeben werden.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz . Die aber sind nun wieder auf dem Weg zu ihren Besitzern.

"Nach der Saison geht es wieder etwas ruhiger zu. Wir nutzen die Zeit, um die Kaffeekannen-Sammlung zu ordnen. Das heißt, wir verpacken die Leihgaben und füllen die Lücken so auf, dass es immer noch eine schöne Sammlung bleibt", erklärte Katja Bachmann, die Chefin des Oschatz-Parkes.

Die erste Kanne für diese Aktion "kam im Juni 2008". Davon hätten sich viele Menschen anstecken lassen. Das sei ein sogenannter Selbstläufer geworden. Angeordnet sind die Kannen im runden "O" auf einer Fläche von rund 360 Quadratmetern.

Ob es nun Spender oder Besucher gewesen sind: Es habe viel Lob gegeben. "Ich glaube, in den rund eineinhalb Jahren haben mindestens 150 000 Besucher die Ausstellung gesehen", schätzt die Chefin ein. Auf die Frage, ob eine oder mehrere Kannen vielleicht auch kaputt gegangen sind, sagte Katja Bachmann: "Nein, das ist wirklich nicht passiert."

Natürlich geht das Verpacken der Leihgaben nicht ohne Hilfe. Um an die Kannen heranzukommen, gibt es eine Hebebühne, damit auch in sechs Metern Höhe ordentlich und sicher gearbeitet werden kann. Übrigens: "Gesäubert werden die Kannen bis in die Höhe, die von uns erreicht werden kann, ohne das etwas passiert. Die Ausstellungsstücke ganz oben im Regal kommen in größeren Abständen dran, denn dazu wird auch eine Hebebühne gebraucht."

 

Es wird darum gebeten, die Leihgaben bis Ende November während der Öffnungszeiten im O-Park von 8 bis 16 Uhr abzuholen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr