Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Leseadventskalender geht ab Dezember in die dritte Runde

Literatur Oschatzer Leseadventskalender geht ab Dezember in die dritte Runde

Wer gern lauscht, wenn andere vorlesen, hat im Dezember fast jeden Abend die Gelegenheit dazu. Auf dem Oschatzer Neumarkt laden bekannte Personen ab 17 Uhr zum Leseadventskalender ein. Initiiert hat die Aktion zum dritten Mal Katja Dorschel. Sie freut sich über Vorleser, die Schlange stehen – und hofft auf viele Besucher.

Volle Hütte in Oschatz: Weihnachtsgeschichten für große und kleine Zuhörer gibt es ab dem 1. Dezember wieder beim Leseadventskalender auf dem Neumarkt.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Einfach zehn Minuten abschalten und zuhören – diesen Luxus können sich die Oschatzer jeden Alters im Dezember auf dem Neumarkt gönnen. Zum dritten Mal in Folge laden bekannte Oschatzer zum Leseadventskalender ein – damit ist der abendliche kleine Vortrag in der Vorweihnachtszeit eine Tradition, genau richtig zum Innehalten in der turbulenten Vorweihnachtszeit. „Unsere Vorleser orientieren sich am Kindergarten- und Grundschulalter bei der Auswahl ihrer Geschichten“, sagt Initiatorin Katja Dorschel. Das Gelesene ist also familientauglich – und kostenlos.

Nach zwei Jahren, anfangs Kälte, Regen oder Schnee ausgesetzt, nur mit einem Stuhl neben dem Weihnachtsbaum, im vergangenen Jahr erstmals mit einer eigenen Hütte, hat sich das allabendliche Ritual herumgesprochen. „Alle Termine sind vergeben. Dieses Jahr haben wir endlich an jedem Abend einen anderen Vorleser, es gibt keine Dopplungen. Ich habe sogar noch ein paar Freiwillige auf Reserve“, freut sich Katja Dorschel. Kleiner Nachteil: Sie selbst kommt daher wahrscheinlich nicht zum Einsatz.

Alle Vorleser werden in diesem Jahr zudem auf einer Liste an der Lesehütte veröffentlicht. Dort kann man nachschauen, wer wann liest. Geplant ist an jedem Wochentag um 17 Uhr vom 1. bis 23. Dezember ein „Türchen“ mit einer Geschichte zu öffnen. Während des Weihnachtsmarktes und zum Weihnachtssingen wird auch am Wochenende gelesen. Beim Weihnachtsmarkt können die Vorlesenden ihren Auftritt zudem via Mikrofon an der Bühne ankündigen.

Ebenfalls aufmerksam macht der kleine Bücherjunge auf den Plakaten zur Aktion. Diesen hat die Künstlerin Ursula Nollau aus Poppitz entworfen. „Es gab bereits mehrere Anlässe, bei denen ich Frau Dorschel unterstützt habe. Als sie mich bat, ein Bild für den Lesekalender zu entwerfen, sagte ich gleich zu“, so Nollau. Das Resultat, ein neugierig dreinblickender Kerl, symbolisiere Freude und Spannung, die beim Lesen aufkommt. „Der Bücherjunge hört gern zu und möchte, dass ihm jemand etwas vorliest“, beschreibt Nollau ihre Inspiration.

Etliche „Promis“ feiern dieses Jahr Leseadventskalender-Premiere, ebenso gibt es „alten Hasen“. Von Anfang an dabei sind etwa der Oschatzer Pfarrer Christof Jochem, Oberbürgermeister Andreas Kretschmar, Grit Jähn, Gemeindepädagogin Maureen Müller-Raubold oder Jutta Pfennig. Neu dazu kommen zum Beispiel Frederike Albert, Stefanie Schwaiger und Simone Schäfer. „Besonders freue ich mich, das die Stadtbibliothek Oschatz durch Diana Mann erstmals mit vertreten ist“, so Dorschel. Diana Mann, erfahrene Vorleserin, möchte damit auch außerhalb der Bibliothek zur Leseförderung beitragen – und hat sich deshalb angemeldet. „Das passt gut in die gemütliche Adventszeit“, sagt sie.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr