Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Lionsclub sorgt für saubere Füße im Kinderheim Borna
Region Oschatz Oschatzer Lionsclub sorgt für saubere Füße im Kinderheim Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 27.06.2017
Dietmar Schurig vom Lionsclub Oschatz (links) und der Hausmeister des Kinderheims Borna, Alexander Kettner setzen die Schalung für das Fußbadebecken. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Oschatz

Sauberer Badespaß in Borna ist künftig garantiert: Der neue Pool im Kinderheim der Evangelischen Jugendhilfe Obernjesa bekommt ein zusätzliches Minibecken, in der sich die Nutzer vorm Planschen die Füße sauber machen können. Möglich macht das der Lions-Club Oschatz, dessen Mitglieder bereits die Erneuerung des maroden Pools aus DDR-Zeiten ermöglichten (wir berichteten). Federführend ist, wie damals, Lions-Freund Dietmar Schurig. Der ehemalige Geschäftsführer des Betonwerks Oschatz legt selbst Hand an, um das Fußbadebecken noch diese Woche fertig zu bekommen. Unterstützt wird er vom Hausmeister des Kinderheims, Alexander Kettner. Der Grund für diesen Ausnahme-Einsatz ist, dass die notwendigen Handwerksfirmen derzeit volle Auftragsbücher haben, meint Schurig. So ließ sich Schurig lediglich das Material zur Verfügung stellen – vom Betonwerk Oschatz, der Firma Kunststeinelemente Annett Hegewald sowie dem Fliesenleger David Wohllebe. Das nächste Projekt des Lionsclubs im Heim ist schon geplant. Im neu gestalteten Außenbereich soll noch dieses Jahr ein Kletter- und Spielschiff ankern.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rotary Club Torgau-Oschatz Katharina von Bora macht sich stark für die Städtepartnerschaft zwischen Oschatz und Trebic. Zum ersten deutsch-tschechischen Jugendaustausch, initiiert von den Mitgliedern, weilten jetzt elf Jugendliche aus dem Nachbarland an der Döllnitz. Vom Oschatzer Gymnasium waren sechs Jungen und Mädchen dabei.

19.03.2018
Polizeiticker Attacke auf Wachschutzmitarbeiter und Polizisten - 30-Jähriger wütet nach Streit mit schwangerer Freundin

Ein Mann hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Dahlen mehrere Personen attackiert und verletzt – eine Frau musste ins Krankenhaus. Der Randalierer stand unter Alkoholeinfluss. In seinem Haus wurden Betäubungsmittel gefunden.

26.06.2017

Nach dem schweren Unfall bei Lonnewitz, bei dem eine Frau tödlich verunglückte und ein Mädchen schwer verletzt wurde, wird jetzt ermittelt, wie es zu dem Geschehen kam. Ein Lonnewitzer Einwohner hält es nicht für unwahrscheinlich, dass Wild den Unfall ausgelöst hatte.

26.06.2017
Anzeige