Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer "Löwen" spenden für St. Aegidien
Region Oschatz Oschatzer "Löwen" spenden für St. Aegidien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 22.09.2014

"Auch wenn die Rettung dieser einst desolaten Stadtkirche - des Wahrzeichens unserer Stadt - fast abgeschlossen ist, fallen immer wieder Erhaltungskosten an, die unser aller Unterstützung bedürfen", sagte Holger Schmidt, Präsident des Oschatzer Lionsclubs. Gemeinsam mit Dietmar Schurig und Rainer Horbas würdigten die Anwesenden die gute Zusammenarbeit mit der Kirchgemeinde und dem Verein "Rettet St. Aegidien" bei der Durchführung des alljährlichen Benefizkonzertes des Oschatzer Lionsclubs, so Schmidt.

Das diesjährige Lions-Konzert fand am 29. August in der St. Aegidienkirche statt (wir berichteten). Das Kammerorchester des Leipziger Symphonieorchesters (Dirigent Andreas Mitschke) und der Oschatzer Lehrerchor (Leiterin Katja Scholz) begeisterten an diesem Abend 450 Musikliebhaber. Der Lehrerchor wurde durch die Kantorei Oschatz und andere Sangesfreudige unterstützt.

oaz

oaz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als der letzte Tropfen das Oschatzer Wasserwerk am 4. Februar 2008 verließ, stand die Frage im Raum: Ist mit dem Abschalten der Brunnen das Aus für den Oschatzer Stützpunkt des Trinkwasserversorgers besiegelt? Sechs Jahre später kann diese Frage mit einem eindeutigen Nein beantwortet werden.

22.09.2014

Ganz großer Bläser-Bahnhof in der Kirche Borna: Gestern Nachmittag spielten dort 40 Männer und Frauen gemeinsam auf ihren Instrumenten. Anlass des Festgottesdienstes: Die Aufnahme des Posaunenchores Borna in die Sächsische Posaunenmission vor vier Jahrzehnten - inoffiziell spielen die Bornaer schon länger auf Waldhorn, Zugtrompete und Tuba.

21.09.2014

Sie stand schon lange auf der Projektliste des Oschatzer Heimatvereins: die Wiederherstellung einer von ehemals drei Oschatzer Postdistanzsäulen, die im Volksmund auch nur Postmeilensäulen heißen.

21.09.2014