Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Oberbürgermeister: "Der Mensch im Fokus"
Region Oschatz Oschatzer Oberbürgermeister: "Der Mensch im Fokus"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 04.01.2013

Von Hagen Rösner

In seiner Neujahrsrede stimmte Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) die Gäste auf das Jahr 2013 ein. Seine Rede hatte Kretschmar, teilweise als Wechselrede mit dem Geist OZ'l (Stimme aus dem Off von Bettina Trenkler) kurzweilig gehalten. So betonte der Oberbürgermeister: "Wir wollen den Fokus künftig mehr auf die Menschen anstatt wie bisher auf die Steine legen." Obwohl die Stadt streng sparen müsse, sollten auch in diesem Jahr einige Projekte umgesetzt werden. In zwei Grundschulen soll in die Medientechnik investiert werden. Die Robert-Härtwig-Schule erhält möglicherweise die dritten Fassadenseite saniert, und der Schulsportplatz des Gymnasiums wird wieder auf Vordermann gebracht.

Die Kinderkrippe am Holländer erhält eine Sanierung, und die Kitas "Schlumpfhausen" und "Bummi" bekommen Unterstützung für die geplante Modernisierung. Der Weiterbau und der Bauabschluss der Wermsdorfer Straße und der Feuerwache sei selbstredend vorgesehen. Gemeinsam mit dem Jugendstadtrat sei die Fertigstellung der Oschatzer Spielplatzkonzeption zu erwarten.

Das Geld werde in Oschatz in den nächsten Jahren knapp bemessen sein, prognostizierte Andreas Kretschmar. "Ich möchte das noch einmal hervorheben, weil mir die Botschaft so wichtig ist: Wir müssen uns künftig von lieb gewordenen und auch von notwendigen Dingen trennen", so der Oschatzer Oberbürgermeister zu den Gästen des Neujahrsempfangs.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Genau 110 Jahre nach ihrer Gründung (siehe Chronik) schlägt für die Oschatzer Zuckerfabrik die letzte Stunde. Die FBS Projekte Oschatz GmbH hat das Betriebsgelände an der Bahnhofstraße gekauft und will nach dem Abriss der maroden Gebäude bis zum Jahresende einen Solarpark errichten.

03.01.2013

Mit dem Wegfall des Oschatzer Weihnachtsbaumsägens entfällt auch die Möglichkeit für die Einwohner der Stadt, morgen ihre ausgedienten Bäume auf dem Neumarkt loszuwerden.

03.01.2013

Die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung ist im Dezember gestiegen. Die Erwerbslosenquote in der Region Oschatz war zum Jahresende mit 10,4 Prozent wieder zweistellig (November: 9,2 Prozent).

03.01.2013
Anzeige