Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Oberschüler sind fit für das Freibad
Region Oschatz Oschatzer Oberschüler sind fit für das Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 19.06.2017
Soraya Gürth, Lizanne Füssel, Alexa Schwarze und Lena Frenkel (von links) feiern ihr Schwimmabzeichen im Oschatzer Freibad. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Oschatz/collm-rEGION

Pünktlich zum bevorstehenden Sommeranfang können sich ein gutes Dutzend Fünftklässler der Oschatzer Oberschule „Robert Härtwig“ jetzt ins feuchte Badevergnügen stürzen. Die Jungen und Mädchen legten im Rahmen eines Ganztagsangebots der Bildungseinrichtung ihr Schwimmabzeichen in Silber ab.

Acht Wochen lang trainierten die Kinder unter der Anleitung von Frank Hellmich im Oschatzer Freizeitbad Platsch. Dort überreichte ihnen der ausgebildete Physiotherapeut und Rettungsschwimmer jetzt auch die begehrten Abzeichen. Zu Ausbildung gehörten dabei unter anderem die Disziplinen 400 Meter schwimmen – davon 100 Meter Rückenschwimmen und Tauchen – sowie der Sprung vom Drei-Meter-Turm. Abgerundet wurde die Ausbildung durch die Vermittlung theoretischer Kenntnisse rund um den Schwimmsport. So wissen die jungen Härtwigschüler nun auch, was zu tun ist, wenn ein Klassenkamerad in einer Notlage aus dem Wasser gerettet werden muss, nennt Hellmich ein Beispiel.

Die Kooperation zwischen dem Bad in Oschatz und der Oberschule in der Bahnhofstraße existiert bereits seit einigen Jahren und soll fortgesetzt werden. „Ihr seid der Schwimmernachwuchs von morgen, ihr besucht künftig das Bad und ihr gebt euer Wissen an andere weiter. Ich hoffe, dass davon nichts so schnell in Vergessenheit gerät“, sagte Frank Hellmich bei der Übergabe und betonte, dass mit Blick auf die steigende Zahl der Kinder, die nicht mehr oder nicht richtig schwimmen lernen, ein solches Angebot wichtiger denn je geworden ist.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Fahrten zur Arbeit und einige Klassenfahrten sahen zu Wochenbeginn anders aus als geplant. Wegen Vandalismusschäden gab es Signalausfälle, so dass der Leipziger Hauptbahnhof aus Richtung Oschatz nicht zu erreichen war.

19.06.2017

Das Open Air in Oschatz war am Wochenende ein echter Besuchermagnet. Lange Schlangen am Einlass zeugten von vielen tanzwilligen Partygästen. Dank guter Organisation musste niemand lange am Einlass oder Getränkestand warten.

22.06.2017

Die Wirkungsweise von Sonnenuhren kennt jeder – ein Stab wirft einen Schatten und schon kann man auf einer Skala auf dem Boden oder an der Wand die Zeit ablesen. Ganz so einfach ist das nicht und es gibt auch viele Arten von Sonneuhren. Eine außergewöhnliche Anlage steht in Gostewitz, am ländlichen Stadtrand von Riesa.

22.06.2017
Anzeige