Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Oberschule: Förderverein hat neue Vorsitzende
Region Oschatz Oschatzer Oberschule: Förderverein hat neue Vorsitzende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 13.11.2017
Anja Schumann, René Hausmann, Heike Oehler und Katrin Jähnigen (von links nach rechts) sowie Schulleiterin Kerstin Wasiak (nicht im Bild) bilden den neuen Vorstand des Fördervereins der Oschatzer Robert-Härtwig-Oberschule. Quelle: Foto: Dirk Uhlemann
Anzeige
Oschatz

Neue Gesichter im Förderverein der Oberschule Robert Härtwig: Die langjährige Vorsitzende Annett Hamann sowie Christine Schladitz als Kassenverantwortliche haben sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Mit großer Mehrheit wurden die Eltern Katrin Jähnigen, Anja Schumann und René Hausmann sowie Lehrerin Heike Oehler und Schulleiterin Kerstin Wasiak in den neuen Vorstand gewählt, wobei Anja Schumann den Vorsitz übernehmen wird.

Annett Hamann gibt Amt ab

Annett Hamann begründete ihr Ausscheiden aus dem Vorstand damit, dass sie bereits seit zwei Jahren keine Kinder mehr in der Schule hat. Die Oschatzerin bleibt aber Mitglied im Verein, sagte sie. Sie betonte, dass die Arbeit des Vereins von den Eltern lebt, die Kinder in der Schule haben und mehr involviert sind.

Die Verwaltung schulischer und außerschulischer Ganztagsangebote, die Förderung junger Talente, die Unterstützung von Klassenveranstaltungen und der Schulband, die Auszeichnung besonderer Schülerleistungen oder Beihilfen für besondere Leistungsgruppen in den Klassen 5 und 6, das sind nur einige Aktivitäten im Schulleben, die ohne den Förderverein nicht möglich wären.

Eintrag in das Ehrenbuch der Robert-Härtwig-Schule

Gemäß einer Tradition trugen sich Renate Scheibe, Kerstin Kittel und Hans-Christian Glathe in das Ehrenbuch der Robert-Härtwig-Schule ein. Alle hatten im vergangenen Schuljahr ihre aktive Arbeit als Lehrer an der Schule beendet und genießen seitdem ihren Ruhestand. Desirée Beirichs Mutter nahm die Ehrung des Eintrages ins Ehrenbuch stellvertretend für ihre Tochter entgegen. Desirée Beirich hatte mit einem Traumdurchschnitt von 1,0 im vergangenen Schuljahr den Realschulabschluss erreicht und wurde bereits im Sommer im Rahmen einer Festveranstaltung im Sächsischen Landtag dafür geehrt (wir berichteten).

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Mügelns Kindertagesstätte „Sonnenblume“ werden nach dem Mittagessen keine Zähne mehr geputzt – aus hygienischen Gründen, wie Kita-Chefin Uta Gradl begründet. Fielen Becher im Waschraum herunter, sei es vorgekommen, dass die Zahnbürsten in den falschen Becher gesteckt oder auch für andere Zwecke genutzt wurden.

13.11.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Olganitz hat ein neues Löschfahrzeug erhalten. Dafür investierte die Gemeinde Cavertitz mit Hilfe von Fördermitteln rund 170 000 Euro. Weitere Orts- und die Leipziger Partnerwehr feierten mit den Olganitzern die Inbetriebnahme.

13.11.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Olganitz hat ein neues Löschfahrzeug erhalten. Dafür investierte die Gemeinde Cavertitz mit Hilfe von Fördermitteln rund 170 000 Euro. Weitere Orts- und die Leipziger Partnerwehr feierten mit den Olganitzern die Inbetriebnahme.

13.11.2017
Anzeige