Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Oldtimerfans starten die Motoren
Region Oschatz Oschatzer Oldtimerfans starten die Motoren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 03.04.2017
Nachwuchs für den Motorsportclub: Hakon, Tristan (im Beiwagen) und Julius machen sich mit der Pannonia TL 250 ihres Großvaters Hartmut Sander vertraut. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Hof/Oschatz

Sonniger Start in die Saison: Am Sonnabend trafen sich die Liebhaber alter Autos und Motorräder zu ihrer schon traditionellen ersten gemeinsamen Ausfahrt und „Benzingesprächen“. Die Mitglieder des Motorsportclubs (MSC) in Oschatz wandern mit diesem Auftakttreffen von Jahr zu Jahr. Für 2017 hatten sie den Hof der Jahnataler Jungpflanzen im Naundorfer Ortsteil Hof dafür auserkoren. Der Zusammenschluss interessierter Schrauber und Fahrer eint Mitglieder aus der gesamten Collm-Region. Viele von ihnen fiebern dem Termin entgegen, freuen sich auf das Fachsimplen, Tauschen von Ersatzteilen oder einfach nur darauf, sich mit Gleichgesinnten den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Nicht zuletzt sind beim Saisonauftakt Kinder und Enkel dabei, die an das Hobby der Älteren herangeführt und begeistert werden.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bildungs- und Sozialwerk Muldental hat im Cavertitzer Ortsteil Olganitz seine neue Wohngruppe „Heideblick“ eröffnet. Ab sofort leben in einem neu gebauten Holzhaus zwölf jugendliche Flüchtlinge. Sie waren zuvor im Rüstzeit Wermsdorf untergebracht, das nun an die Kirche zurückgegeben wird.

26.02.2018

Seit nunmehr 13 Jahren laden am ersten Sonntag im April das Backhaus Wentzlaff und die Klosterobst GmbH zum Frühlingserwachen nach Sornzig ein. Tausende Besucher reisen dann aus ganz Sachsen zum ersten großen Direktvermarktermarkt des Jahres an.

23.02.2018

Was der Oschatzer nicht braucht, wirft er nach wie vor in den Gelben Sack. Ob dazu auch die ausgestellten Bilder im E-Werk gehören? Arbeit macht beides, Müll trennen und Gemälde schaffen. Immer populärer wird der Arbeitseinsatz am Wochenende, einst als Subbotnik im Staat der beiden putzigen Spitzbärte bekannt geworden.

02.04.2017
Anzeige