Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Pappeln kommen in den Schredder
Region Oschatz Oschatzer Pappeln kommen in den Schredder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 09.03.2016
Am Dreibrückenweg wird mit schwerem Gerät Verkehrssicherung umgesetzt. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

Es kracht und stiebt, wenn sich schweres Gerät an den Bäumen rund um den Dreibrückenweg zu schaffen machen. „Zur alljährlichen Baumschau wurde von den Stadtgärtnern festgestellt, dass die vorhandenen Pappeln eine Gefährdung sein können“. so der Hauptamtsleiter Manfred Schade. Die Kirchgemeinde als Grundstückseigentümerin hat eine Firma beauftragt, um ihrer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen. Grundsätzlich würden dabei Äste so eingekürzt, „dass sie keine Gefahr mehr für den Verkehr darstellen“. Außerdem würden kranke und morsche Äste entfernt. Dabei müssten leider auch ganze Bäume gefällt werden, wenn sie zur Gefahr für vorbei laufende oder fahrende Bürger werden könnten, sagte Manfred Schade aus dem Oschatzer Rathaus.

Von Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 26 Jahre alte Anni Perka hat sich als Double des Schlagerstars Helene Fischer einen Namen gemacht. Am Donnerstag stellt Anni Perka ihr erstes Album im Oschatzer Marktkauf vor. Der Name ihres Debüt-Albums ist viel versprechend.

09.03.2016

Ob die Geschichte der eigenen Ahnen oder die der Kriegsgefangenen, die während des Zweiten Weltkrieges in Oschatz untergebracht waren – Gabriele Teumer (61) ist begeisterte Heimatforscherin. Bekannt ist sie in Oschatz aber auch als frühere Chefin eines Unterwäsche-Geschäftes.

21.04.2018

Die Döllnitztalroute zwischen Wermsdorf, Mügeln und Oschatz beschäftigte jüngst den Oschatzer Stadtrat. Das Gremium stimmte einer alternativen Trassenführung zwischen Leuben und Thalheim zu. Diese muss zeitnah ausgebaut werden. Initiiert hatte die Veränderungen die Stadt Mügeln als Interessenvertreter beim Landkreis.

09.03.2016
Anzeige