Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Patent: Wolfskekse für den kleinen Hunger zwischendurch

Achtung, Satire! Oschatzer Patent: Wolfskekse für den kleinen Hunger zwischendurch

Alles Wolf, oder was? In Treptitz und Umgebung geht das Grauen um, denn Isegrim ist schon gefährlich nah. Wer Bammel hat, dass der graue Räuber ihm, seinen Weidetieren oder der eigenen Nachzucht zu nahe kommt, der sollte jetzt etwas gebacken kriegen – und zwar die leckeren Wolfskekse im E-Werk Oschatz.

Dein Wolf hat Hunger? Dann back ihm nen Keks mit Lamm- oder Wildfüllung, und schon ist er satt!

Quelle: dpa

Oschatz. Isegrim kehrt zurück und wir gucken bloß zu, um weder bei Wolfes Freund noch Wolfes Feind anzuecken. Falsch, wir müssen handeln! Doch, was tun, damit der Rückkehrer uns nicht gefährlich wird?

Nach dem Reh-Riss in Treptitz sind Helfer vor Ort gefragt. Wer ist zuerst da, wenn Gefahr droht – richtig, die Jungs der Ortsfeuerwehren aus Cavertitz. Die Blauröcke übten jetzt, wie man mittels Wasserwand Herr der Lage bleibt, wenns brenzlig wird. Die Frage ist: Hilft Wasser gegen Wölfe, und wenn ja, wie hart darf das Wasser sein, damit das Raubtier fernbleibt, aber möglichst nicht verletzt wird?

Die zweite Möglichkeit heißt: Milch. Die kann seit Kurzem in Laas bei Bauer Wiesner jeder literweise tanken. Den Wolf damit besänftigen, kann nach hinten los gehen, legt man David Schmidts Erfahrungen zugrunde. Das Liebschützberger Gemeindeoberhaupt erklärte, regelmäßiger Milchkonsum habe ihm zu wahrer Größe verholfen. Merke: Milch macht nicht nur müde Männer munter, sondern auch kleine groß und stark. Manche werden dank Milch sogar zum Bürgermeister, zum Laktose-Leitwolf quasi.

Wem der Wolf auf den Keks geht, der kann ihn mit selbigem füttern. Es ist nur ein kleiner Schritt von der Hundekeks-Weihnachtsbäckerei zur WeihnachtsWolf-Backstube. Statt Kokos-Honig, Möhre, Leberwurst, Quark oder Käse sind hier jedoch die wichtigsten Zutaten Lamm, Rind oder Wild. Und davon gibts ja genug in Oschatz – Schaf am Spieß bei einem der vielen Dönerbuden, Salami sogar preisgekrönt bei Fleischer Müller. Wer diese Leckereien als Keks-Köder gebacken, auslegt, braucht den Wolf nicht mehr zu fürchten. Und wer bei Lorenz Eskildsen in Wermsdorf Halt macht, kann noch genug Gänseklein einsacken, um zum Fest leckere Fuchs-Kekse zu backen!

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig läuft. Hier abstimmen! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

12.03.2017 - 23:28 Uhr

Der TSV Kohren-Sahlis besiegt den Spitzenreiter der Kreisliga mit 1:0 Toren.

mehr