Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Rechenmeister suchen den Besten für Meisterschaft
Region Oschatz Oschatzer Rechenmeister suchen den Besten für Meisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 26.02.2016
Die Besten unter sich. 14 Pokale und Urkunden konnten gestern Oschatz vergeben werden. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

Mit ihnen kann man rechnen: Die Mathematik-Asse der Oberschulen des Altkreises Oschatz stellten am Donnerstag ihr Wissen in der Oschatzer Oberschule „Robert Härtwig“ unter Beweis. Gut eine Stunde lang qualmten die Köpfe in de Aula. Am frühen Nachmittag standen die Sieger fest, denen Schirmherr, Oberbürgermeister Andreas Kretschmar, Pokale und Urkunden überreichte.

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 liebäugelten mit der Teilnahme des Landesfinales im Mathematik-Wettbewerb am 26. Mai in Chemnitz. Mitorganisator Günter Münz. Lehrer der Goetheschule Mügeln, räumt mehreren Teilnehmern Chancen ein, dort mitzumischen. Die Erstplatzierten der jeweiligen Klassenstufen des gestrigen Wettbewerbs können mit einer erneuten Runde rechnen.

Es sind Max Liebegall aus Mügeln, Marek Goldammer aus Oschatz, Daniel Auerbach aus Mockrehna und Justin Krieg aus Oschatz. Insgesamt beteiligten sich 52 Kinder aus fünf Oberschulen.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 25 Jahren unterzeichneten die Bürgermeister von Filderstadt, Peter Bümlein und von Oschatz, Claus Förster, einen Partnerschaftsvertrag. Bis heute gibt es einen intensiven Austausch zwischen den beiden eigentlich völlig verschiedenen Städten. Jetzt gab es eine Geburtstagsfeier und eine Bestandsaufnahme einer langen Partnerschaft.

25.02.2016

Die Evangelische Landeskirche Sachsen will ab 2025 eine neue Struktur umsetzen. Grund sind die schrumpfenden Gemeinden. Der Oschatzer Bereich soll dabei Modellregion sein und die neuen Rahmenbedingungen bereits ab 2019 umsetzen. Kirchvorsteher fürchten aber spürbaren Personalabbau und sind skeptisch.

25.02.2016

Endlich keine Ersatzbusse mehr: Die Bauarbeiten an den Gleisen der Döllnitzbahn sind beendet. Ab Montag können Fahrgäste wieder in den Zug steigen – nach Glossen, Mügeln oder Oschatz.

25.02.2016
Anzeige