Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Regenbogen-Kita gewinnt Spielzeug-Pakete

Große Freude Oschatzer Regenbogen-Kita gewinnt Spielzeug-Pakete

Mehr Zeit für Kinder - das ist nicht nur der Name eines Vereins in Deutschland, sondern auch der Wunsch vieler Eltern und Erzieher. Um die gemeinsame Zeit sinnvoll zu gestalten, hat der Verein die Initiative "KiTa-Spielothek" ins Leben gerufen. Die evangelische Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" in der Rudolf-Breitscheid-Straße profitiert davon.

Ida, Benno, Ebba, Kita-Leiterin Katrin Schulze, Julie, Samuel und Samuels Mutter Sylvia (von links) packen die neue große Spielekiste aus.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Sie kann sich dieser Tage über jede Menge neues Spielzeug sowie Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiele für die Kleinsten freuen. Die bundesweit ausgeschriebene Idee hinter der Spielothek ist, dass Kinder das Material diverser Hersteller nicht nur in der Einrichtung nutzen, sondern in Abstimmung mit Eltern und Personal auch für eine begrenzte Zeit ausleihen und mit nach Hause nehmen können - wie in einer Bibliothek, allerdings kostenfrei. "Wir freuen uns, dass wir als eine von 500 Einrichtungen in ganz Deutschland bedacht wurden", sagt die "Regenbogen"-Leiterin Katrin Schulze. Sie und ihre Schützlinge sind täglich gespannt, was alles zu dem großen "Spielothek"-Paket gehört, denn die einzelnen Anbieter schicken ihre Produkte jeweils separat an die Gewinner-Einrichtungen. Es gibt Angebote speziell für Krippen und solche für ältere Kinder.

Gesponsert werden die Produkte in diesem Jahr von den Herstellern Ravensburger, Bruder, Zapf Creation, Schleich und Rolly Toys. Sie sind von Neurowissenschaftlern und Pädagogen auf ihren Förderaspekt hin geprüft, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins "Mehr Zeit für Kinder". Das Spektrum reicht dabei von Klassikern wie einem Bauernhof samt Tieren, einem Bagger und einem Feuerwehrauto bis hin zu Brettspielen, bei denen die Kinder ihre Kenntnisse unter Beweis stellen können.

In dieser Woche nahmen die einzelnen Gruppen die neuen Spielsachen unter die Lupe. Samuel Richly spielt am liebsten mit Traktoren und Autos - wie es sich für einen Jungen gehört. Die Mädchen in der Kita greifen dafür womöglich lieber zur Puppe. Samuels Mutter Sylvia Richly findet die Idee klasse und ist begeistert von der Vielfalt der Spielothek. "Da ist wirklich für jeden etwas dabei", meint sie. Sie hofft, dass das Angebot gut angenommen wird. Um einen Überblick zu bekommen, müssen Eltern übrigens nicht in den Kisten kramen: Es gibt einen Katalog, in dem man alle Spielsachen nachschlagen und die Ausleihwünsche eintragen kann.

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr