Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer SPD befasst sich in einer Diskussionsrunde mit neuem Schulgesetz

Politik Oschatzer SPD befasst sich in einer Diskussionsrunde mit neuem Schulgesetz

Ab August gilt für die staatlichen Schulen im Freistaat Sachsen eine neues Schulgesetz. Die SPD-Mitglieder aus dem Verband Döllnitztal hatten sich mit Sabine Friedel eine Landtagsabgeordnete eingeladen, die über die Neuerungen im Gesetz informierte.

Das neue Gesetz sichert das Bestehen der Schulen auf dem Lande.

Quelle: dpa

Oschatz. Im August bekommt Sachsen ein neues Schulgesetz. Daran mitgearbeitet hat die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag, Sabine Friedel. In einem von den Sozialdemokaten der Region Oschatz organisierten Podiumsgespräch, geleitet vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Rüdiger Kleinke, stand sie Interessierten in Oschatz Rede und Antwort, war bereit, sich mit Meinungen von Praktikern wie der Schulleiterin des Oschatzer Gymnasiums Marion Müller und kommunalen Entscheidungsträgern wie Ursula Fritzsche auseinanderzusetzen.

Was kann das neue Gesetz? Was nicht? Schafft es Sicherheit für Schulen im ländlichen Raum? Sorgt es künftig für erträgliche Klassenstärken? Muss ein Schulwechsel für Eltern und Schüler zum Problem werden? Fragen, die in vielen Familien eine große Rolle spielen. Es fehlten jedoch Eltern, Eltern- und Schülervertreter an diesem Abend, um von einer am Gesetz Mitwirkenden zu erfahren, warum das neue Schulgesetz so kommt, wie es inzwischen verabschiedet wurde.

Sabine Friedel schilderte zu Beginn, wie hart es gewesen sei, wie schwierig die Gespräche mit der CDU-Fraktion gewesen seien, Wünsche und Veränderungen in den 64 Paragrafen festzuschreiben. Und sie gab auch zu, was nicht gelang, welche Erwartungen das Gesetz aus ihrer Sicht nicht erfüllt. Um den Lehrermangel an sächsischen Schulen zu beheben, sei das Schulgesetz nach Meinung der Abgeordneten nicht das richtige Instrument, dafür biete es keine Lösung, die eine Besserung bringt.

Sabine Friedel zählte einige Fakten zu den Änderungen im Gesetz auf. Gerade auch für die Oschatzer Region bedeutsam, dass die Schulen im ländlichen Raum erhalten bleiben. Mit dem Gesetz werden Oberschulen gestärkt. Stolz schwang in den Worten der Soziologin mit, dass ihre Fraktion erreicht habe, dass Schulsozialarbeit im neuen Gesetz verankert wird und der Freistaat an allen staatlichen Oberschulen dafür die hundertprozentige Finanzierung trägt. Mehr Mitwirkung von Schülern, Eltern und anderen Partnern, mehr Freiheiten und Eigenverantwortung für Schulen vor Ort, ein stabiles Netz der beruflichen Bildung, zusätzliche Ressourcen um Inklusion zu ermöglichen sind Neuerungen. Wie in der Praxis die Änderungen umgesetzt werden können, darüber herrschte nicht bei jedem der Gäste Klarheit.

Von Bärbel Schumann

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

24.06.2017 - 09:10 Uhr

Fußballschule Schlotterbeck veranstaltete in Borna fünftägiges Highlight.

mehr