Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Schüler erleben „West Side Story“
Region Oschatz Oschatzer Schüler erleben „West Side Story“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 27.01.2016
Das Ensemble der Sächsischen Bläserphilharmonie beschert den Oberschülern und Gymnasiasten in der Stadthalle ein Musikerlebnis der besonderen Art. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

Emotionen pur gab es gestern im Thomas-Müntzer-Haus. Einen Vormittag lang erlebten über 600 Gymnasiasten und Oberschüler aus Oschatz und der Collm-Region die „West Side Story“ – im Rahmen der Schülerkonzerte der Sächsischen Bläserphilharmonie. Das Ensemble spielte starke Töne für eine stürmische Geschichte: Es ist die Geschichte Tonys und Marias, deren Liebe stärker ist als die Feindschaft ihrer Umwelt. Der gesellschaftliche Hintergrund – beide sind Mitglieder verfeindeter Gangs – den US-amerikanischen Jets und den puertoricanischen Sharks – offenbart die Paralllen zu William Shakespears „Romeo und Julia“. Ein anderes Genie Leonard Bernstein, Dirigent und Komponist, schrieb die Musik. Im Musical treffen jazzige Rhythmen und Harmonien, karibische Klänge, osteuropäische und jüdische Elemente und Klassik aufeinander.

Mit einer verbindenden Moderation werden die unterschiedlichen musikalischen Elemente und Strukturen schülerorientiert vorgestellt und so der Zugang zu einem ganzheitlichen Musikerlebnis ermöglicht. Und das kam auch bei den Schülern an. Achtklässler Leonard Zwicker mag Musicals, in der West Side Story hat es ihm vor allem die abwechslungsreiche Musik angetan. „Die Handlung ist dagegen nicht so toll“, meint er.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch die virtuellen sozialen Netzwerke stecken voller Fallstricke, vor allem für Kinder und Jugendliche. Die Polizei hat jetzt Oschatzer Schüler zu einer Veranstaltung eingeladen, bei der es um Aufklärung geht. Die Nachfrage war so groß, dass eine weitere Veranstaltung geplant ist und zwar mit Eltern.

28.01.2016

In der Nacht zu Dienstag haben Einbrecher drei Praxen im Wermsdorfer Ärztehaus verwüstet. Die Täter hebelten Türen auf und klauten vor allem kleiner Messgeräte sowie hochwertige Akkus. Dabei hinterließen sie in mehreren Räumen eine Spur der Verwüstung: Papiere, Wäsche und Medikamente waren auf dem Boden verstreut, Geräte und Einbauschränke beschädigt.

27.01.2016

Sven Marx war schon immer abenteuerlustig. Als Tauchlehrer arbeitete er in verschiedenen Urlaubsländern und reiste durch die Welt. Bis ihn ein Tumor am Hirnstamm ausknockte. Marx wurde operiert, zum Pflegefall und kämpfte sich in der Reha zurück ins Leben. Eine Behinderung ist geblieben, das Reisefieber auch. Über seinen Weg spricht er jetzt in Calbitz.

30.01.2016
Anzeige