Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Spitzenspiel endet mit Punkteteilung

Oschatzer Spitzenspiel endet mit Punkteteilung

ESV Lokomotive Beucha 8:8. Die Döllnitzstädter als gegenwärtiger Spitzenreiter der höchsten Spielklasse des Spielbezirkes Leipzig mit einem Punkteverhältnis von 16:2, empfingen keinen Geringeren als den Dritten der Liga.

Voriger Artikel
Oschatzer Philokartisten informieren sich zur Ahnenforschung
Nächster Artikel
Oschatzer Männer und Frauen gemeinsam beim Kegelsport

Die Spannung im Spitzenspiel Post SV Telekom Oschatz gegen ESV Lokomotive Beucha im Oschatzer Tischtenniszentrum waren an Spannung nicht zu übertreffen. Am Ende stand eine Punkteteilung im Protokoll.

Quelle: Dirk Hunger

Post SV Telekom Oschatz. Von Dieter Taszarek

 

 

 

 

Damit war für Spannung in den Vergleichen gesorgt. Dabei hatten die Gastgeber einen Start nach Maß, denn die Doppel um Gerd Zeibig/David Jonas, Thomas Schneider/Christian Bahn und Boris Moraraschu/Dieter Nollau, er spielte für den verhinderten Moritz Camen, legten mit einem 3:0-Vorsprung einen Traumstart hin.

Doch die Gäste, nach ihrer 4:11-Pleite vor einer Woche zu Hause gegen die SV Eintracht Süd Leipzig, wollten sich rehabilitieren. Dabei gelang ihnen mit Siegen gegen Gerd Zeibig und Thomas Schneider der Anfang für ihr Vorhaben. Sie verkürzten auf 2:3. David Jonas gelang der Punkt zum 4:2-Zwischenstand. Aber Christian Bahn, der im mittleren Paarkreuz spielen musste, konnte nicht an seine Erfolgsserie der letzten Wochen anknüpfen und musste das 4:3 zulassen. Boris Moraraschu und Dieter Nollau sorgten mit ganz starken Leistungen für eine 6:3-Führung. Leider hatte das obere Paarkreuz der Gastgeber um Gerd Zeibig und Thomas Schneider nicht die nötigen spielerischen Mittel parat, um den Vorsprung auszubauen. Als danach auch David Jonas und Christian Bahn unterlagen, sah man auf Oschatzer Seite lange Gesichter, denn der so gut gestartete Gastgeber lag plötzlich mit 7:6 zurück.

Doch die Gastgeber wollten unbedingt den Doppelpunktgewinn. Als Boris Moraraschu und der stark spielende Dieter Nollau die 8:7-Führung für Oschatz schafften, sah es nach einem Doppelpunktgewinn für den Spitzenreiter aus. Doch der Krimi nahm für die Oschatzer trotz eines 2:0-Vorsprunges im Entscheidungsdoppel, das Gerd Zeibig/David Jonas spielten, nicht den gewünschten Verlauf. Letztlich erzwangen die kämpferischen Gäste noch die Punkteteilung.

Nach diesem packenden Spitzenduell bleiben die Oschatzer aber weiterhin auf Platz eins der Tabelle mit 17:3-Punkten und werden damit Halbzeitmeister.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr