Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Spitzenspiel endet mit Punkteteilung
Region Oschatz Oschatzer Spitzenspiel endet mit Punkteteilung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 11.12.2011
Die Spannung im Spitzenspiel Post SV Telekom Oschatz gegen ESV Lokomotive Beucha im Oschatzer Tischtenniszentrum waren an Spannung nicht zu übertreffen. Am Ende stand eine Punkteteilung im Protokoll. Quelle: Dirk Hunger

Von Dieter Taszarek

Damit war für Spannung in den Vergleichen gesorgt. Dabei hatten die Gastgeber einen Start nach Maß, denn die Doppel um Gerd Zeibig/David Jonas, Thomas Schneider/Christian Bahn und Boris Moraraschu/Dieter Nollau, er spielte für den verhinderten Moritz Camen, legten mit einem 3:0-Vorsprung einen Traumstart hin.

Doch die Gäste, nach ihrer 4:11-Pleite vor einer Woche zu Hause gegen die SV Eintracht Süd Leipzig, wollten sich rehabilitieren. Dabei gelang ihnen mit Siegen gegen Gerd Zeibig und Thomas Schneider der Anfang für ihr Vorhaben. Sie verkürzten auf 2:3. David Jonas gelang der Punkt zum 4:2-Zwischenstand. Aber Christian Bahn, der im mittleren Paarkreuz spielen musste, konnte nicht an seine Erfolgsserie der letzten Wochen anknüpfen und musste das 4:3 zulassen. Boris Moraraschu und Dieter Nollau sorgten mit ganz starken Leistungen für eine 6:3-Führung. Leider hatte das obere Paarkreuz der Gastgeber um Gerd Zeibig und Thomas Schneider nicht die nötigen spielerischen Mittel parat, um den Vorsprung auszubauen. Als danach auch David Jonas und Christian Bahn unterlagen, sah man auf Oschatzer Seite lange Gesichter, denn der so gut gestartete Gastgeber lag plötzlich mit 7:6 zurück.

Doch die Gastgeber wollten unbedingt den Doppelpunktgewinn. Als Boris Moraraschu und der stark spielende Dieter Nollau die 8:7-Führung für Oschatz schafften, sah es nach einem Doppelpunktgewinn für den Spitzenreiter aus. Doch der Krimi nahm für die Oschatzer trotz eines 2:0-Vorsprunges im Entscheidungsdoppel, das Gerd Zeibig/David Jonas spielten, nicht den gewünschten Verlauf. Letztlich erzwangen die kämpferischen Gäste noch die Punkteteilung.

Nach diesem packenden Spitzenduell bleiben die Oschatzer aber weiterhin auf Platz eins der Tabelle mit 17:3-Punkten und werden damit Halbzeitmeister.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 45. Philokartisten-Stammtisch konnten die Postkartenfreunde der Region rund um den Collm Monika Hönigschmid vom Archiv der Arbeitsgemeinschaft für Mitteldeutsche Familienforschung beim Sächsischen Staatsarchiv in Leipzig begrüßen.

11.12.2011

Schnelles Internet auf dem Land oder Subventionierung der Essensausgabe in den Kindertagesstätten - womit lockt man mehr junge Familien nach Oschatz oder hält sie hier? Der Stadtrat hat sich erstmal für preiswertes Essen entschieden.

09.12.2011

Bisher interessierte den Finanzbeigeordneten Jörg Bringewald an den Straßen der Stadt Oschatz hauptsächlich, was ihre Reparatur oder Instandsetzung kostet.

09.12.2011
Anzeige