Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Sportschützen ziehen positive Bilanz

Oschatzer Sportschützen ziehen positive Bilanz

Wieder einmal neigt sich das Jahr dem Ende entgegen. Ein Grund, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Das Sportjahr 2011 war für die Privilegierte Scheibenschützengesellschaft zu Oschatz e.

Wieder einmal neigt sich das Jahr dem Ende entgegen. Ein Grund, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen.

Das Sportjahr 2011 war für die Privilegierte Scheibenschützengesellschaft zu Oschatz e. V. 1537/1990 ein sehr erfolgreiches. Ein Blick auf den Medaillenspiegel bestätigt einmal mehr, dass der Verein zu Recht seit 2009 den Titel Talentstützpunkt des Sächsischen Schützenbundes trägt.

Wie in den vorangegangenen Jahren wurden auch in diesem auf der vereinseigenen Schießanlage die Kreismeisterschaften in den Druckluft- und Kleinkaliberdisziplinen durchgeführt. Dabei entfielen auf die Oschatzer Schützen 39 Gold-, 19 Silber- sowie 12 Bronzemedaillen. Auch bei den Bezirksmeisterschaften errangen sie 18 erste, 11 zweite und 7 dritte Plätze. Qualifiziert für die Landesmeisterschaften, konnten 16 Gold-, 12 Silber- und 12 Bronzemedaillen erkämpft werden. Allein die Nachwuchsschützen konnten neun erste, drei zweite sowie sieben dritte Plätze verbuchen. Bei den Deutschen Meisterschaften gingen 14 Oschatzer an den Start (sechs Luftpistolen-, ein KK- und sieben Großkaliberschützen), wobei Schützenbruder Lutz Tannhäuser überraschend zwei Bronzemedaillen mit nach Hause bringen konnte. Die Mannschaften der Ordonnanzschützen stellten zwei neue Landesrekorde auf. Eric Kreßner errang in der Juniorenklasse eine weitere Bronzemedaille.

Darüber hinaus war besonders der Schützennachwuchs bei verschiedenen Pokalwettkämpfen treffsicher vertreten und konnte einige Platzierungen erzielen. Bei den Kreis-Kinder- und Jugendspielen wurden die Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole auf den zwölf Druckluft-Schießständen in Oschatz ausgerichtet und die Sachsenauswahl des Pistolennachwuchses nutzte auch das Vereinsgelände am Wellerswalder Weg für ein Trainingslager. Ein weiterer Höhepunkt war die alljährliche Stadtmeisterschaft - das Adlerschießen. Hier können auch Nichtschützen teilnehmen.

2011 schoss erstmals kein Vereinsmitglied den Rumpf.

Die Verantwortlichen wünschen im neuen Jahr den Schützen weiterhin maximale schießsportliche Erfolge.

www.pssg-oz.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr