Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Stadtlauf mit Rekordbeteiligung

Oschatzer Stadtlauf mit Rekordbeteiligung

Am Sonntag gab es gutes Laufwetter, obwohl sicher keiner etwas gegen ein paar Sonnenstrahlen mehr gehabt hätte. Die kamen erst am Nachmittag zum Vorschein.

Oschatz.

Mit 183 Teilnehmern fanden so viele Läufer wie noch nie den Weg nach Oschatz, um beim Oschatzer Stadtlauf zu starten.

 

Komplette Mannschaften Nachwuchsläufer kamen in diesem Jahr aus Hartha, Riesa und Torgau. "Das ist eine wirklich schöne Strecke durch den O-Park und Stadtpark", so der Trainer des SSV 1952 Torgau. Punkten konnte das Team um Anita Häußler mit einer sehr guten Organisation - von der Anmeldung über die Streckenkennzeichnung bis hin zur professionellen Zeitnahme sowie der Moderation durch Stefan Bräuer. "Es war wieder eine runde Sache", zog der Vereinsvorsitzende des LRC Mittelsachsen ein Resümee im Bräuer-Jargon.

 

Besonders erfreulich war die starke Beteiligung der Jüngsten beim Bambinilauf. 21 Kinder absolvierten die 220 Meter auf dem Parkplatz vor der Rosentalsporthalle. Das Jüngste war gerade einmal zwei Jahre alt. Den anschließenden Gesundheitslauf über 1,8 Kilometer entschieden die 14-jährigen Oschatzer Zwillinge Friedrich und Franziska Hessel für sich. Für die drei Erstplatzierten auf jeder Strecke sponserte das Autohaus Hirth Mügeln kleine Laufschuh-Pokale, die sich besonderer Beliebtheit erfreuten.

 

Beim ausgeschriebenen Lauf über 3,5 Kilometer für Schüler bis 13 Jahre und dem Rennen über 8,1 Kilometer für Jugendliche kamen die Sieger nicht aus der Region. Bei den Schülern gewann Moritz Schäfer (SSV 1952 Torgau) vor zwei Sportlern aus Hartha. Über 8,1 Kilometer landeten die Jugendlichen vom SC Riesa einen Dreifacherfolg. Es siegte der 13-jährige Jonas Kliemann in 31:36 Minuten (min.). Auch die erste Frau kam vom SC Riesa und war nur zwei Jahre älter. Vanessa Krenkel (37:04 min.) gewann vor Annett Naumann (Leisnig/37:43 min.) und der Mügelnerin Elfi Rose (38:18 min.).

 

Die Männer konnten ihre Cross-Qualitäten noch länger unter Beweis stellen. Sie liefen den Berg zum Krankenhaus viermal hoch und kamen auf insgesamt 10,5 Kilometer. Ein Mann, der auch bei Leipziger Läufen immer in der Spitze mitmischt, war von keinem zu stoppen. Olaf Ueberschär vom LFV Oberholz gewann mit mehr als einer Minute Vorsprung vor dem Lokalmatador Jürgen Wernitz (LRC Mittelsachsen/40:14 min.) und Jens Eisold (LG Friedersdorf/40:25 min.). Als Lohn für den Gesamtsieg kann sich Olaf Ueberschär wie die anderen Erstplatzierten bei den Frauen und Männern über 3,5 und 8,1 Kilometer ein Funktionsshirt bei Intersport Hanel aussuchen.

 

Eine separate Wertung beim Oschatzer Stadtlauf ist seit 2013 die um den Firmen-Wanderpokal. Drei Firmen kämpften um das Symbol der teilnehmerstärksten Mannschaft. Die Kindertagesstätte der Lebenshilfe "Bummi" hatte wohl im vergangenen Jahr Gefallen daran gefunden und konnte diesmal noch mehr Erzieher, Eltern und Kinder überzeugen. 17 Personen starteten für die Lonnewitzer Kindereinrichtung und können sich nun ein Jahr über den Wanderpokal freuen.

 

Der Organisator des 4. Oschatzer Stadtlaufes LRC Mittelsachsen bedankt sich bei allen Helfern und Sponsoren, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre, für die uneigennützige Unterstützung.

 

iErgebnisse unter: www.triathlon-service.de

Anita Häußler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

22.01.2018 - 15:46 Uhr

Ex-Kapitän wird Assistent von Ohlig / Verletzte kehren zurück / Munteres Toreschießen in zwei Testspielen

mehr