Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Straßenbau kostet 1,1 Millionen Euro

Oschatzer Straßenbau kostet 1,1 Millionen Euro

Wer mit dem Fahrzeug von der B 6 in Oschatz auf den Steinweg einbiegen möchte, sieht zwar ein Sackgassenschild, aber keine Baustelle oder ein anderes Hindernis.

Dazu Isabel Siebert, von der Pressestelle des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv): "Auf rund 750 Meter werden die Fahrbahn und die Gehwege grundhaft ausgebaut und in Teilbereichen die Leitungen der Netzbetreiber für Strom und Gas sowie die Hausanschlüsse ausgetauscht oder von Freileitung auf Erdverkabelung umgestellt." Es entstünden zahlreiche Längsparkplätze. Bordabsenkungen an den Knotenpunkten sorgten für Barrierefreiheit. Der Bau sei in zwei Bauabschnitte unterteilt worden.

 

"Für den weiträumigen Verkehr gibt es über die Bauzeit eine Umleitung und zwar über die Bornaer Straße und Dresdener Straße." Die Arbeiten sollen im Sommer 2015 abgeschlossen werden. Die Kosten liegen bei rund 1,143 Millionen Euro. Davon trägt der Freistaat Sachsen mit 900 000 Euro und die Stadt Oschatz 243 000 Euro.

 

Der förderfähige Anteil der Kommune wird in Höhe von 90 Prozent durch den Freistaat unterstützt. Gebaut werde derzeit in Höhe der Einmündung "An den Steinkreuzen". Eine Durchfahrt durch den Baustellenbereich sei daher nicht möglich, nur die Erreichbarkeit der Anlieger sei gesichert. Die Arbeiten sollen in den weiteren Bauabschnitten auf einer Länge von noch etwa 450 Metern zwischen Dresdener Straße und Oststraße sowie zwischen Oststraße und "An den Steinkreuzen" kontinuierlich fortgesetzt werden, so Siebert.

 

Als nächstes sei der Rückbau der alten Fahrbahndecke vorgesehen. Mitnetz Strom verlege Erdkabel und neue Hausanschlüsse. Und Mitnetz Gas bringe eine Gashochdruckleitung im Abschnitt zwischen Oststraße und "Am Stadthaus" in die Erde. Am Straßenabschnitt zwischen "An den Steinkreuzen" und Ortsausgang Richtung Strehla wird der an der Nordseite liegende Straßengraben profiliert und mit dem Regenwasserkanal des Abwasserverbandes "Untere Döllnitz" verbunden. gl

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 08:00 Uhr

Florian Böttger erzielt vor 215 Zuschauern das Tor des Tages gegen SV Mügeln/Ablaß

mehr