Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Team holt 200.000 Euro bei der MDR-Show von Stefanie Hertel

Schloss Leuben Oschatzer Team holt 200.000 Euro bei der MDR-Show von Stefanie Hertel

Es ist geschafft. Der Schlossverein Leuben erhält 200 000 Euro für die Sanierung des Bauwerkes. Am Sonnabendabend konnte die Oschatzer im Fernsehen verfolgen, wie die Leubener sich gegen die Mannschaft vom Spittel Großengottern durchsetzte. Dabei lief nicht alles glatt und die Leubener mussten um den Sieg zittern.

Marek Schurig und Thomas Schubert haben mit vereinten Kräften und den anderen Teammitglieder das Geld erkämpft.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Für die Mitglieder des Leubener Fördervereins zur Erhaltung des Schloss es ist am Sonnabend ein Traum in Erfüllung gegangen. Innerhalb der MDR-Sender-Reihe „Mach dich ran“ konnten das Team aus Sachsen 200 000 Euro für das Schloss erspielen. Am vergangenen Sonnabend, gab es das Finale innerhalb der Stefanie-Hertel-Show „Meine Stars“. Unter der Moderation von Stefanie Hertel und Ingo Lenzen mussten die Leubener in drei Runden gegen die Mannschaft vom Spittel Großgottern aus Thüringen antreten. Dabei war sowohl für die Leubener als auch die Großengotterner während der gesamten zeit Gänsehaut angesagt. In der erste Spielrunde musste Fragen zu Baudenkmalen beantwortet werden – beispielsweise wie viel Blattgold beim Goldenen Reiter in Dresden verarbeitet wurden (Es sind 500 Gramm). In dieser Runde mussten sich die Leubener geschlagen geben. In der zweiten Runde ging es um das Erraten von Denkmalen. Hier konnte die Mannschaft aus Leuben fulminant zulegen. So dass es am Ende der zweiten runden 22 zu 36 Punkte für Leuben stand. In der dritten Runde ging es darum, ein 3-D-Trabi-Puzzel zusammen zu setzen. Dabei wurde es spannend, weil Team Leuben den Fertig-Buzzer drückt, obwohl das Fahrzeug noch nicht fertig war. Herzschlagfinale. Wie wird der Regelverstoß gewertet? Und zwar mit Null Punkten in der Dritten Runde. Trotzdem reichte der Vorsprung von Leuben, um sich den Gesamtsieg zu sichern. Gratulation.

Von Hagen Rösner

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

24.03.2017 - 07:46 Uhr

Der ESV Delitzsch kämpft im Spiel beim TSV Schildau um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. 

mehr