Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Telekom-Jungen mit gutem Saisoneinstieg
Region Oschatz Oschatzer Telekom-Jungen mit gutem Saisoneinstieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 18.09.2012
Die erste Jugendmannschaft vom PSV Telekom Oschatz starten mit einem Unentschieden und einem Sieg in die Bezirksligasaison. Zur Mannschaft gehören: Stephan Wieclawik, Bastian Richter, Nico Rietzschel sowie Pascal Höhne (v.l.). Quelle: Sven Bartsch

Doch davon ließen sie sich von den starken Mörtitzern nicht schocken. Jetzt erzwangen sie die 3:2-Führung. Das Spiel schwankte hin und her und der Gastgeber zog wieder mit 4:3 in Front. Danach rissen die Telekom-Spieler die Führung mit 5:4 wieder an sich. Doch keine Vertretung konnte sich entscheidend absetzen, so dass dieser Krimi schließlich mit einer Punkteteilung endete. Die ganze Dramatik wird in dem Satzverhältnis von 28:27 für Mörtitz deutlich. Der Betreuer Matthias Herzog schickte folgende Spieler für Telekom in die Partie: Stephan Wieclawik (2,0), Nico Rietzschel (2,0), Bastian Richter (1,0), Pascal Höhne (2,0).

PSV Telekom Oschatz - TSV Rackwitz 9:5. Nach dem Vergleich in Mörtitz kam es in Oschatz zum nächsten Spiel des Bezirksligisten. Übungsleiter und Jugendverantwortlicher Michael Camen hatte dazu sein Quartett sehr gut eingestellt. Sie hielten mit spielerischen Mitteln die starken Rackwitzer in Schach. Bis zum 6:5-Zwischenstand konnten die Gäste noch mithalten, danach legten die Einheimischen einen Endspurt hin, der es in sich hatte. Dem waren die Rackwitzer schließlich nicht mehr gewachsen.

Oschatz: Stephan Wieclawik (3,5), Nico Rietzschel (2,5), Bastian Richter (1,0), Pascal Höhne (2,0).

Dieter Taszarek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FSV Oschatz 1:8. Nach der kurzen Saisonvorbereitung der C-Junioren konnte niemand das Können der Mannschaft richtig einschätzen. Die Oschatzer übernahmen nach wenigen Minuten das Zepter des Spiels in die Hand.

17.09.2012

PSV Telekom Oschatz II 12:3. Die neuformierte Telekom-Reserve ohne Michael Camen und Dieter Nollau, aber mit Ralf Jüppner, Dietmar Pornitz und Fabian Prinz mussten bei einem Mitfavoriten um den Staffelsieg antreten.

17.09.2012

FSV Oschatz 2:3 (1:1). Nach der Punktspielpause am vergangenen Wochenende war der FSV Oschatz zu Gast beim SV Concordia Schenkenberg. Für diese Begegnung hatte das Trainergespann Kernche/Krohn große Besetzungsprobleme.

17.09.2012
Anzeige