Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Tennis-Mannschaften starten in die Winter-Punktspielrunde
Region Oschatz Oschatzer Tennis-Mannschaften starten in die Winter-Punktspielrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 06.12.2011
Keine Angst, die Oschatzer Tennis-Damen hat es nach der klaren Niederlage gegen Naunhof nicht umgeworfen. Inge Küttner, Caroline Schüttig (hinten v.l.) sowie Jana Pfeiffer und Antje Ecke (vorn v.l.) sind eben für jeden Spaß zu haben und freuen sich auf den nächsten Wettkampf im Winter-Cup. Quelle: Dirk Hunger

Von Katharina Ecke

Die Herren starteten die Winterrunde Ende November in Leipzig gegen den TC Wacker Gohlis. Die Partien in diesem Wettbewerb werden jeweils auf Zeit gespielt, so dass der nach 50 Minuten erreichte Spielstand gezählt wird. Die Oschatzer Herren absolvierten ihr erstes Aufeinandertreffen in der Winterrunde erfolgreich. In den vier Einzeln erspielten Kurt Eulitz sowie Falk Lange Siegpunkte und in den Doppeln behielt das Duo Peter Goldbach/Falk Lange die Oberhand. So stand es zwar nach Beendigung aller Matches ausgeglichen 6:6, jedoch hatten die Oschatzer bei den Matchpunkten deutlich die Nase vorn. Damit ging der Gesamtsieg an die Mannschaft aus Oschatz.

Bei den Damen lief es bisher noch nicht so erfolgreich. Am ersten Dezemberwochenende trafen sie auf die Mannschaft vom TC Rot-Weiß Naunhof, welche mit Spielerinnen aus weitaus besseren Leistungsklassen antrat. Die Oschatzerinnen ließen sich davon jedoch so wenig wie möglich beirren und versuchten, das Bestmögliche aus den Partien heraus zu holen. Besonders Caroline Schüttig und Antje Ecke boten in ihren ersten Sätzen eine respektable Vorstellung. Obwohl es nicht für die Matchgewinne gereicht hat, konnte von der technisch-spielerischen Seite Positives aus den Spielen mitgenommen werden. Auch in den Doppeln setzten sich die Naunhoferinnen klar durch, weshalb die Begegnung zu Null verloren ging.

Das nächste Punktspiel der Herren findet in der Oschatzer Tennishalle am Sonnabend um 10 Uhr statt.

Ergebnisse im Überblick

TC Wacker-Gohlis - Oschatzer TV 6:6 (39:51).

Kurt Eulitz2:14

Axel Pötzsch10: 5

Peter Goldbach8: 5

Falk Lange5: 8

Eulitz/Pötzsch9: 8

Goldbach/Lange5:11

Oschatzer TV - TC Rot-Weiß Naunhof 0:12.

Jana Pfeiffer0:6/0:6 Caroline Schüttig5:7/1:6 Inge Küttner2:6/0:6

Antje Ecke5:7/0:6

Pfeiffer/K. Ecke0:6/0:6

Schüttig/A. Ecke1:6/1:6

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Normalerweise stehen zum Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach die Kantaten eins bis drei auf dem Programm. Für das diesjährige Weihnachtsoratorium am Sonnabend hatte Kantor Matthias Dorschel die seltener gespielten Kantaten vier bis sechs ausgewählt, in denen es um die Anbetung Jesu durch die drei Könige geht.

05.12.2011

Hohnstädter SV 5171:4940 Holz. Es geht also doch noch. Nach den zuletzt mäßigen Leistungen konnten die Telekom-Kegler zum Rückrundenauftakt gegen Hohnstädt endlich wieder einmal punkten.

05.12.2011

Als sich im März 2011 der neue Jugendleiter des FSV Oschatz Henry Zwartek und der Abteilungsleiter des SV Merkwitz Falk Zschäbitz zu ersten Gesprächen für eine Zusammenarbeit im Großfeldbereich trafen, waren beide Gesprächspartner offen über eine gemeinsame Zukunft.

05.12.2011
Anzeige