Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Turnverein: Positive Entwicklung und tolles Engagement
Region Oschatz Oschatzer Turnverein: Positive Entwicklung und tolles Engagement
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 04.03.2012
Zur Jahreshauptversammlung lauschen die Vereinsmitglieder den Ausführungen des alten und neuen Vorsitzenden Robert Stadler (stehend). Weiterhin haben im Präsidium die Vorstandsmitglieder Steffen Ulbrich, Olaf Schenk und Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (v.l.) Platz genommen. Quelle: Dirk Hunger

Bei einem kleinen zeitlichen Abriss über den Jahresverlauf 2011 fielen vor allem positive Entwicklungen und Tendenzen ins Auge. Trotz rückgängiger Bevölkerungszahlen in der Region ist es dem Verein gelungen, vor allem im Kinder- und Jugendbereich eine steigende Anzahl von Vereinsmitgliedern zu verzeichnen. Insgesamt können zurzeit 578 Mitglieder im Verein gezählt werden.

Zahlreiche sportliche Aktivitäten und die damit verbundenen Erfolge zeichneten den Turnverein auch im letzten Jahr aus. Jordan Knorr wurde 2011 Sportler des Jahres, die Turnriege der Mädchen schaffte den Sprung in die erste Landesliga und zahlreiche Wettkämpfe in Sachsen wurden erfolgreich gemeistert. Auch positiv in Erinnerung blieben das Winterlager, die kleine Landesgartenschau mit der Präsenz des OTV, der Sportlerball mit der Zusammenarbeit von OTV, OAZ und dem SV Fortschritt, das Weihnachtsturnen, welches sehr viel Lob und Anerkennung fand, sowie viele andere Veranstaltungen. Besonders erfreulich war auch die Nachricht, dass das traditionelle Collm-Sportfest im Jahr 2012 wie gewohnt auf dem Gelände des Schullandheims Collm-Lampersdorf stattfinden wird.

Oberbürgermeister Andreas Kretschmar lobte in seinen Ausführungen die Freizeitangebote und Erfolge auf den verschiedenen Ebenen des OTV. "Vielen Dank für das tolle Engagement. Ich sehe auf jeden Fall positiv in die Zukunft", so Kretschmar. Doch auch Kritik der Vereinsmitglieder kam zur Sprache, die den Blick in die Zukunft etwas trüben. So hat das Kapitel Mattenerneuerung noch kein glückliches Ende gefunden. Zwar ist die neue Wettkampfmatte angeschafft und auch bereits im Einsatz, jedoch die Unterbringung und der ständige Transport ist auf die Dauer für den Verein keine Lösung. Auch der Fortbestand der Turnhalle Nord als Trainingsstätte ist für die Oschatzer Turner ungewiss, wenn die Grundschule "Zum Collmblick" wegfällt.

Insgesamt zog der Vorstand jedoch eine positive Bilanz. "Wir haben das Jahr erfolgreich absolviert. Das wäre ohne alle Beteiligten nicht möglich gewesen. Ein herzliches Dankeschön an die hauptamtlichen Mitarbeiter, Übungsleiter, Ehrenmitglieder, Sponsoren und Mitglieder des Vereins", so der Vorsitzende Robert Stadler. Er wurde genau wie die anderen Vorstandsmitglieder Steffen Ulbrich, Olaf Schenk und Sabine Alber wiedergewählt. Nur im erweiterten Vorstand kam es zu kleinen Änderungen, da Elfriede Thieme altersbedingt in den Ruhestand trat. Für ihre hervorragenden Leistungen wurde sie als verdientes Vereinsmitglied geehrt.

Den eingeschlagenen Weg will der Oschatzer Turnverein 1847 auch in Zukunft konsequent fortsetzen, die Qualität der Arbeit weiterhin auf einem hohen Niveau halten und alle angesprochenen Probleme bestmöglich lösen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Post SV Telekom Oschatz III - SC Clara-Zetkin Leipzig 1:14. Das Schlusslicht der Tabelle Telekom Oschatz III empfing mit Clara-Zetkin Leipzig keinen Geringeren, als den souveränen Spitzenreiter in der Bezirksklasse.

04.03.2012

Vier Dinge sind es, die Besucher in die Gaststätte "Zum Windhuk" führen: Hunger, Durst, Freude am Kegeln und gemütliche Geselligkeit.

02.03.2012

Silvio Fischer ist verunsichert. Am Donnerstag klingelte ein Mann an seiner Wohnungstür Am Langen Rain, gab sich als Mitarbeiter der Telekom aus und wollte dem Oschatzer einen schnellen Internetanschluss schmackhaft machen.

02.03.2012
Anzeige