Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Verkehrswacht bekommt Geld für neues Fahrzeug von Stadt und Landkreis
Region Oschatz Oschatzer Verkehrswacht bekommt Geld für neues Fahrzeug von Stadt und Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 04.04.2017
Fördern die Verkehrswacht um Claudia Schober-Hermann und Frank Boden (2.v.r.): Landrat Kai Emanuel (r.) und Oberbürgermeister Andreas Kretschmar. Quelle: Foto: privat
Anzeige
Oschatz

Große Freude bei den Mitgliedern der Verkehrswacht in Oschatz: Die ehrenamtlich engagierten Experten profitieren jetzt von einer Aktion des Sächsischen Innenministeriums. Die Aktion unterstützt ausgewählte Verkehrswachten landesweit mit Fahrzeugen für die mobile Verkehrserziehungsarbeit im Vorschulbereich. Diese erfolgt vor allem in den Kindertagesstätten und anderen Kindereinrichtungen der Collm-Region im Zuständigkeitsbereich der örtlichen Verkehrswachten.

Ein solches Fahrzeug, bestückt mit diversen Lehr- und Ausbildungsmaterialien, soll noch in diesem Jahr an den Oschatzer Verein übergeben werden. Voraussichtlich kann es ab August genutzt werden. Das Lehr- und Ausbildungsmaterial, mit dem der Transporter bestückt ist, wird von der Sächsischen Landesverkehrswacht bereit gestellt. Mit beidem kann das Personal in und um Oschatz durchstarten. Zu dieser gelungenen Kombination gehören zwei weitere Helfer für die Sicherheit der jüngsten Teilnehmer im Straßenverkehr. Zur Mitgliederversammlung der ehrenamtlichen Verkehrserzieher war jüngst politische Prominenz zu Gast. Der Vorsitzende Frank Boden konnte den Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar und den Landrat des Landkreises Nordsachsen, Kai Emanuel (beide parteilos), begrüßen. Beide sicherten finanzielle Unterstützung aus ihrem Hause zu. Denn den Eigenanteil, den jede regionale und lokal aktive Verkehrswacht für die Bereitstellung des Schulungsmobils leisten muss, kann der Oschatzer Verein nicht vollständig aus eigener Kraft aufbringen.

Seit dem Jahr 1992 ist die Verkehrswacht in Oschatz nach Angaben von Mitglied Henry Schomaker mit der Prävention und Schulung für Jungen und Mädchen in der Verkehrssicherheit betraut und übernimmt damit auch Aufgaben der Polizei und der Stadtverwaltung.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben bei Clanzschwitz Schlachtabfälle von Schafen entsorgt. Wiederholt war in den vergangenen Monaten aufgefallen, dass Tiere teilweise oder sogar im Ganzen in der Landschaft entsorgt wurden.

04.04.2017

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 182 am Ortsausgang in Torgau sind am Dienstagmorgen zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Offenbar waren ein Rad- und ein Autofahrer zusammengestoßen.

04.04.2017

Und ne Buddel voll Rum, heißt es in einem Seemannslied. So viel schafften die Teilnehmer am Rumtasting im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus nicht. Es ging ihnen ja auch nicht um die Menge, sondern um die Qualität des Alkohols.

07.04.2017
Anzeige