Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oschatzer Werbegemeinschaft diskutiert Zukunft der Innenstadt

Marketing Oschatzer Werbegemeinschaft diskutiert Zukunft der Innenstadt

An der Spitze der Oschatzer Werbegemeinschaft gibt es wenig Veränderungen – obwohl sie nötig wären. Dass sich etwas tun muss, offenbarte die Mitgliederversammlung. Rund um die Vorstandswahl wurde diskutiert, wie der Händlerverbund weiter Akzente im Stadtleben setzen kann – mit geteiltem Echo.

Das Herbstfest ist einer der festen Termine der Oschatzer Werbegemeinschaft. Wie das Gremium der Händer künftig effektiver arbeiten kann, wurde jetzt in großer Runde diskutiert.

Quelle: Dirk Hunger

oSCHATZ. Jens Müller vom Autohaus Neustadt ist neuer Mitstreiter im Vorstand der Werbegemeinschaft Oschatz (WGO). Seiner Bereitschaft, sich an der Spitze mit einzubringen, ging zur jüngsten Mitgliederversammlung eine Diskussion voran.

Den Anstoß gab Katrin Hanel. Sie vermisste im Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden Carola Schönfeld das Weihnachtssingen, das – zum zweiten Mal organisiert – eine von wenigen Aktionen war, die im zurückliegenden Jahr Gewinn brachte. Die meisten übrigen Bemühungen der Gemeinschaft erwirtschafteten ein Minus – aus unterschiedlichen Gründen. „Ich hoffe, dass wir das in diesem Jahr wieder umkehren können“, so Hanel. Sie brachte ihr Unbehagen darüber zum Ausdruck, dass der Vorstand „Frische, Herzblut und neue Ideen“ vermissen lasse. Dem entgegen halten konnte unter anderem Thomas Schupke, der einen neu gestalteten Internetauftritt der WGO präsentierte. Thomas Schubert vom Vorstand stellte klar, dass man seitens des Vorstandes keinesfalls gegen das Weihnachtssingen sei. „Die Frage ist nur, ob wir dieses Event zusätzlich stemmen können, denn es gibt bereits eine Hand voll Veranstaltungen, die unserer ganzen Kraft bedürfen.“

Er warb, gemeinsam mit den anderen, in ihren Ämtern bestätigten Vorstandsmitgliedern dafür, das Leitungsgremium zu erweitern. „Nur so gelingt uns eine Entlastung“, meinte er. Holger Schmidt plädierte für die Bildung von Arbeitsgruppen für Veranstaltungen und andere Schwerpunkte. „Damit entlasten wir die Spitze und arbeiten effektiver - denn eine Hand voll Leute einigt sich schneller als 20 oder mehr“, sagte er.

Die Idee Carola Schönfelds, das Weihnachtssingen mit dem Glühweinfest zu verbinden, stieß auf geteiltes Echo. „Für viele ist damit der Aufwand verbunden, ihr Geschäft zusätzlich zu öffnen. Das muss aber nicht sein“, verdeutlichte Frank Schneider. Wiederum andere Mitglieder äußerten Bedenken, dass beide Termine unterschiedliche Zielgruppen hätten und man sie deshalb nicht unter einen Hut bringen könne. Steven Dornbusch, der das Singen gemeinsam mit Katrin Hanel „geboren“ hatte, äußerte seinen Eindruck, dass seitens der Vereinsspitze „eher Gegenwind als Rückenwind“ für das Adventssingen kam. Der Möglichkeit, neue Wege zu gehen, sollte man sich nicht verschließen. „Wir sollten nichts von vornherein ausschließen. Wir müssen es probieren, sehen, wie es angenommen wird und dann entscheiden“, warf er ein.

Die Möglichkeit, sich für die Vorstandswahl aufzustellen, nutzte an diesem Abend lediglich Jens Müller. Für Katrin Hanel sei es eine zu starke Belastung – neben zwei Geschäften und dem Stadtratsmandat könne sie dies nicht auch noch stemmen, begründete sie.

Von Christian Kunze

oSCHATZ 51.3006128 13.1059825
oSCHATZ
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

26.06.2017 - 06:25 Uhr

Jens Arnold verwandelt beim Kreispokalsieg des Roßweiner SV gegen den FC Grimma II den entscheidenden Elfmeter für die Gastgeber. Das dramatische Final-7:5 war der krönende Saisonabschluss im Fußballverband Muldental/Leipziger Land. 

mehr