Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer auf beachtlichem dritten Platz beim Jugendsegelfliegen
Region Oschatz Oschatzer auf beachtlichem dritten Platz beim Jugendsegelfliegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 10.09.2012
Das Landesjugendvergleichsfliegen 2012 ist Geschichte. Knapp 30 Segelflug-Piloten gingen dabei in Oschatz an den Start, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Quelle: Jan Simon

(red). Knapp 30 Piloten aus dem gesamten Freistaat waren am vergangenen Wochenende zum Landesjugendvergleichsfliegen angereist. Dieser Wettbewerb des Luftsportverbandes Sachsen wurde zum zwölften Mal ausgetragen.

"Die Teilnehmer und vielen Helfer zollten den Oschatzer Gastgebern am Abschlusstag viel Lob und Beifall für die tolle Organisation der Veranstaltung", berichtet Jan Simon vom Fliegerclub Oschatz. Woran die Oschatzer wenig Anteil hatten, ist die Tatsache, dass das hervorragende Wetter den Piloten in die Hand spielte. "Wir konnten den gesamte Sonnabend als Wertungstag nutzen. Alle Teilnehmer konnten ihre drei vorgesehenen Starts absolvieren", war von Jan Simon zu erfahren.

Dabei hatten die Segelflug-Piloten jedes Mal vom Start bis zur Ziellandung in einem etwa handballfeldgroßen Aufsitzbereich Elemente wie Rollübung, Seitengleitflug, und Kreiswechselflug vorzuführen.

Je perfekter sie dieses Programm vorführen konnten, umso weniger Fehlerpunkte gab ihnen die dreiköpfige Jury aus erfahrenen Fluglehrern. Die wenigsten Punkte sammelte Tommy Bartel. Der Sieger bei den männlichen Jugendlichen kommt aus Klix. Jana Enge vom Aero Club Zwickau gewann die Damenkonkurrenz. Die Mannschaftswertung konnte der Fliegerclub Kamenz für sich entscheiden.

Jan Simon ist mit den Ergebnissen der Oschatzer Jugend zufrieden: "Unsere Mannschaft mit Violetta Matanz, Philipp Jäger und Richard Münzberger belegten den dritten Platz. Das verdient Anerkennung, da Violetta und Philipp noch Flugschüler sind."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oschatzer Werbegemeinschaft ist derzeit mit der Nachbereitung der Modenacht beschäftigt. OAZ schaut mit Fotos vom Sternmarsch durch die Innenstadt und der Gala im Thomas-Müntzer-Haus noch einmal zurück.

10.09.2012

Gespannt war Trainer Schwirner schon, um zu sehen, wie sich seine Männer gegen einen routinierten Gegner nach der Sommerpause und dem zuletzt verlorenen Spiel schlagen würden.

10.09.2012

So mancher wird bei der Ergebnisbetrachtung von 19:27 (10:17) für den SVG Celle in der ersten Runde um den DHB-Pokal denken, da war wohl nichts zu holen.

10.09.2012
Anzeige