Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer finden Meister aus der West-Staffel
Region Oschatz Oschatzer finden Meister aus der West-Staffel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 19.05.2015
Anzeige
PSV Telekom Oschatz III

Von dieter taszarek

Doch die Oschatzer waren gewillt, sich im Kampf um die Meisterkrone so teuer wie möglich zu verkaufen.

Das zeigten bereits die beiden Doppelvergleiche. Leider verloren Harry Bruchholz/Lothar Büttler gegen das Spitzendoppel der Mörtitzer trotz 2:0-Satzführung mit 2:3-Sätzen. Andererseits drehten Reiner Berge/Johannes Zeibig einen 1:2-Satzrückstand in einen 3:2-Sieg und damit zum Punktgewinn.

Bedauerlich war, dass Reiner Berge zum Auftakt der ersten Einzelrunde für seine Aufholjagd im vierten Satz nach 6:10-Rückstand gegen Werner Just nicht belohnt wurde. Auch Lothar Büttler, der sich im Doppel verletzte, fehlte gegen Wolfgang Bartl das Glück, als er knapp mit 2:3-Sätzen verlor. Damit führte das Mörtitzer Team mit 4:2. Im weiteren Spielverlauf verloren auch Harry Bruchholz und Reiner Berge jeweils nach fünf Sätzen hauchdünn gegen Bartl. Durch, wenn auch knappe Punktgewinne bauten die Gäste ihre Führung aus. Schließlich wurden sie in dem auf einem hohen spielerischen Niveau und enorm spannend verlaufenden Finale unter dem Jubel ihres zahlreichen Anhangs der Favoritenrolle gerecht. Die Oschatzer bewahrten sich als Vizekreismeister trotzdem noch die Möglichkeit, zum Aufstieg in die Bezirksklasse.

Oschatz: Reiner Berge (0,5), Johannes Zeibig (1,5), Harry Bruchholz (2,0), Lothar Büttler.

Mörtitz: Thorsten Geißler (2,5), Werner Just (3,5), Wolfgang Bartl (3,0), Delev Berger (1,0).

Taszarek, Dieter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mügeln/Ablaß. Vor der Begegnung gratulierten die Spieler des SV Mügeln/Ablaß 09 (SVMA) ihrem langjährigen "Edel-Fan" Manfred Kroschke, der vorangegangenen Woche seinen 80. Geburtstag feierte.

19.05.2015

In den vergangenen 22 Jahren sind 360 Millionen Euro aus öffentlicher und privater Hand in die Oschatzer Stadtsanierung geflossen. In Vorbereitung auf den heute stattfindenden bundesweiten Tag der Städtebauförderung hat die Stadt Oschatz eine Ausstellung zusammengestellt, die in beeindruckender Weise zeigt, wie sich das Stadtbild in den vergangenen 22 Jahren verändert hat.

19.05.2015

Kurz vor Ende der Einreichungsfrist für Wahlvorschläge zum Bürgermeisteramt in Naundorf am 11. Mai, um 18 Uhr gibt es einen weiteren Bewerber. Seit Kurzem liegen der Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses Cathleen Kramm Unterlagen des Hofers Michael Horn vor.

19.05.2015
Anzeige